Ehre wem Ehre gebührt: Drei „Urgesteine“ des Oberaulaer Politikgeschehens ausgezeichnet...

Oberaula. Für 40-jährige Mitgliedschaft zeichneten die Christdemokraten in ihrer Mitgliederversammlung Ende 20. Januar drei "Urgesteine" d

Oberaula. Für 40-jährige Mitgliedschaft zeichneten die Christdemokraten in ihrer Mitgliederversammlung Ende 20. Januar drei "Urgesteine" des Oberaulaer Politikgeschehens aus. Gemeinsam mit dem Kreisgeschäftsführer der CDU Schwalm-Eder, Neukirchens Stadtrat Jürgen Lepper ehrte Vorsitzender Dieter Groß

- Wilhelm Schwarz aus Hausen- Klaus Sohl und- Georg Völker aus Oberaula

und überreichte eine Urkunde, die neben der Unterschrift des Kreisvorsitzenden Bernd Siebert (MdB aus Gudensberg) auch die der Bundesvorsitzenden, Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Volker Bouffier trägt. Jürgen Lepper heftete den Jubilaren unter dem Beifall der Versammlungsteilnehmer die silberne Nadel der Partei ans Revers.

Groß führte aus, dass alle Geehrten ein Stück Partei- und Politikgeschichte in der Knüllgemeinde geschrieben und entscheidend mit dazu beigetragen haben, dass die Christdemokraten eine verlässliche politische Kraft sind. Mit ihrem Einsatz sind sie Vorbilder und haben gezeigt, dass es wichtig ist, sich für das Gemeinwesen zu engagieren und so kommunale Politik erfolgreich auszuüben. Es sei für die CDU guter Brauch, dieses Engagement öffentlich zu würdigen, sagte Groß abschließend.

Weitere Mitglieder, die ebenfalls für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden sollten, konnten an der Versammlung nicht teilnehmen. Ihnen wird Vorsitzender Dieter Groß die Auszeichnung bei Hausbesuchen überbringen. Dies sind Günter Gronowski aus Oberaula und Gerhard Polednie aus Hausen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wird Helmut Ehle aus Niederaula ebenfalls eine entsprechende Urkunde und Ehrennadel erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.