Ehrenamtliche Richterin aus Ronshausen geehrt

+
Ida Kandziora (4. von links, vordere Reihe) wurde für ihre ehrenamtliche Arbeit geehrt.

Ida Kandziora aus Ronshausen wurde für ihr ehrenamtliches Engagement als Richterin von Justizministerin Eva Kühne-Hörmann geehrt.

Ronshausen. „Das Recht dient dem Menschen. Es ist von Menschen gemacht und es wird von Menschen angewandt“, so die Justizministerin Eva Kühne-Hörmann zu Beginn der Feierstunde zu Ehren von 25- und 40- jährigen Dienstjubiläen ehrenamtlicher Richter im Historischen Saal des Justizministeriums. „Heute danke ich Ihnen, sehr geehrte Ida Kandziora, für Ihr 25-jähriges Wirken als ehrenamtliche Richterin in der hess­ischen Justiz. Die freiwillige und unentgeltliche Richtertätigkeit erfordert Sinn für das Gemeinwesen, Integrität und großes Verantwortungsgefühl sowie – nicht zuletzt - ein hohes Maß an persönlicher Zuverlässigkeit. Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, Sie für Ihr jahrzehntelanges Engagement zu ehren“, sagte die Justizministerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendtheaterstück von "Künste öffnen Welten": Nett, glücklich und sehr hübsch

Jugendtheaterstück von "Künste öffnen Welten": Nett, glücklich und sehr hübsch

Tanklaster auf der A5 bei Rimberg umgekippt

Die A5 wird durch die Bergung voraussichtlich mehrere Stunden gesperrt sein. 
Tanklaster auf der A5 bei Rimberg umgekippt

Abstrakte Farbenspiele

Kunstforum Im Kreiskrankenhaus: Katja Königshof stellt Fluidpainting-Werke aus.
Abstrakte Farbenspiele

Frank Effenberger ist neuer Geschäftsführer im wortreich

Der 52-jährige Diplom-Bibliothekar Frank Effenberger ist bereits seit 1991 in Bad Hersfeld tätig und leitet von nun an das wortreich.
Frank Effenberger ist neuer Geschäftsführer im wortreich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.