Ehrenbrief für Wenzel

+
Bürgermeister Dirk Noll, Ilse Wenzel, Horst Wenzel und Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt. Foto: nh

Verleihung des Ehrenbriefes des Landes Hessen an Horst Wenzel.

Waldhessen. Die Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Dreienberg e.V. bot den feierlichen Rahmen für eine weitere Ehrenbrief-Verleihung an einen verdienten Bürger unserer Gemeinde.

Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung und ein Dank an Menschen, die sich mit intensivem, persönlichen Einsatz in unserer Gesellschaft verdient gemacht haben. Das ehrenamtliche Engagement gehört zu den Säulen, die eine Gemeinschaft tragen.

So überreichte Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt zusammen mit Bürgermeister Dirk Noll diese hohe Auszeichnung an Horst Wenzel aus Motzfeld.

Landrat Dr. Schmidt schilderte in seiner Ansprache die zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten von Horst Wenzel.

So ist er Gründer und 1. Vorsitzender der NABU-Ortsgruppe Dreienberg Friedewald (von 1977 bis 2015). Er ist ebenfalls seit über 40 Jahren Ortsbeauftragter für den Vogelschutz. Untrennbar ist der Name Horst Wenzel mit dem Dreienberg, der größten Kernzone im hessischen Biosphärenreservat Rhön, verbunden. Er arbeitet auch seit einigen Jahren als stellv. Mitglied im Naturschutzbeirat des Landkreises Hersfeld-Rotenburg mit.

Der Ehrenbrief des Landes Hessen soll Dank und Anerkennung ebenso ausdrücken wie Ermutigung zu weiterem Engagement für die Gemeinschaft. Landrat Dr. Schmidt bedankte sich für seine uneigennützige ehrenamtliche Arbeit.

Auch Bürgermeister Dirk Noll würdigte den vorbildlichen Einsatz von Horst Wenzel und gratulierte ihm ebenfalls zur Verleihung des Ehrenbriefes.

Weil hinter jedem starken Mann auch eine starke Frau steht, bedankte sich Dirk Noll mit einem Blumenstrauß auch bei Horst Wenzels Ehefrau Ilse, die ihn in all den Jahren tatkräftig unterstützte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.