Eichhof: Kein Klimaschutzbeauftragter

Lautenschlger antwortete auf Fragen im LandtagBad Hersfeld/Wiesbaden. Das gewichtige Thema Klimaschutz wird am Landwirtschaftszentrum Eichhof (B

Lautenschlger antwortete auf Fragen im Landtag

Bad Hersfeld/Wiesbaden. Das gewichtige Thema Klimaschutz wird am Landwirtschaftszentrum Eichhof (Bad Hersfeld) ohne Klimaschutzbeauftragten bleiben. Die Landesregierung beabsichtigt nicht, die Funktion eines Klimaschutzbeauftragten wieder einzurichten, antwortete Staatsministerin Lautenschlger in der Fragestunde des Hessischen Landtages auf Nachfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Torsten Warnecke. Die Stelle des Klimaschutzbeauftragten war am Eichhof berraschend im Frhjahr 2008 kurz nach deren Einrichtung gestrichen worden. Nach Auskunft Lautenschlgers wurde im Oktober 2008 der Entschlu gefasst, dem Fachzentrum Klimawandel Hessen beim Hessischen Landesamt fr Umwelt und Geologie die gesamte Kompetenz fr diesen Bereich dem Klimazentrum bei der HLUG zu bertragen und entsprechend aufzubauen, statt eine zustzliche Stelle fr einen Klimaschutzbeauftragten vorzusehen. Der Sitz der Einrichtung befindet sich in Wiesbaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Geplant ist, ein neues kardiologisches Zentrum einzurichten.
Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

A7: Wohnwagengespann kracht in Schutzplanke

Neu gekauft und schon ein Totalschaden: Wohnanhänger schaukelte sich bei Überführungsfahrt auf der Autobahn zwischen Hersfeld und Kirchheim auf.
A7: Wohnwagengespann kracht in Schutzplanke

Grillfürst als Kundenkönig und bester Online-Shop gekürt

Kundenzufriedenheit steht an erster Stelle: Grillfürst erhielt kürzlich die Auszeichnung „Kundenkönig 2020“.
Grillfürst als Kundenkönig und bester Online-Shop gekürt

Ehrung für langjährige Pfarrerinnen und Pfarrer

Berufung statt nur Beruf: Ordinationsjubiläum in der Stadtkirche Bad Hersfeld.
Ehrung für langjährige Pfarrerinnen und Pfarrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.