„Ein Handy für den Gorilla“

Frankfurter Zoo: Klasse 7f der Geistalschule tut Gutes Waldhessen. Krzlich besuchte die Klasse 7f der Bad Hersfelder Geistalschule den Frankfurt

Frankfurter Zoo: Klasse 7f der Geistalschule tut Gutes

Waldhessen. Krzlich besuchte die Klasse 7f der Bad Hersfelder Geistalschule den Frankfurter Zoo und tat dies nicht, ohne Gutes zu tun. Im Vorfel hatte sich die Klasse im Internet ber den Zoo informiert und von der Sammelaktion Ein Handy fr den Gorilla gehrt.

Im Kongo, der Heimat der letzten freilebenden Berggorillas wird massiv das Roherz Coltan abgebaut, dass spter zu dem Metall Tantal verarbeitet wird. Dies wiederum wird wegen seiner enormen Hitzebestndigkeit unter anderem in Handys verbaut. Der Kampf um diese Rohstoffreservern zerstrt den Lebensraum der letzten freilebenden Berggorillas zunehmend.

Deshalb startete die 7f eine Handysammlung in der Schule, um an der Aktion des Frankfurter Zoo teilzunehmen und damit die Recyclingrate des begehrten Coltan zu erhhen und den Abbau in den besagten Gebieten zu minimieren. Dafr wurden Plakate beschrieben um andere Schler und Lehrer ber ihr Vorhaben zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 6. Dezember
6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.