„Ein Lächeln auf das Gesicht einer freudlosen Welt“

+

Nordhessen. Die Weihnachtsbotschaft von Bischof Martin Hein.

Nordhessen. Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, betont in seiner diesjährigen Weihnachtsbotschaft, dass Weihnachten das Fest der Freude sei. Diese Freude zeige sich in einem Lächeln, das von innen komme und das ansteckend sei. "Lächeln ist Ausdruck einer inneren Freude an den wunderbaren Dingen dieser Welt.", so der Bischof wörtlich.

Hein gab aber auch zu bedenken, dass es viele Menschen gebe, "die nichts zu lachen haben". Armut, Hunger und Not würden sich tief in Gesichter eingraben. Verletzungen, Kränkungen und unvergebene Schuld ließen die Augen stumpf werden. An diese Menschen richte sich die Weihnachtsbotschaft. "Lasst uns nun gehen nach Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan." So werde die Weihnachtsgeschichte immer wieder erzählt, weil sie ein Lächeln auf unsere Lippen zaubere.

Der Bischof äußerte in seiner Botschaft den Wunsch, dass die weltverändernd Kraft der Liebe in uns Raum gewinne und ansteckend wirke. Gerade unsere Weihnachtsgottesdienste mit Schmuck, Krippenspiel und Abendmahl seien dafür gemacht. "Ich wünsche uns allen ein Weihnachtslächeln, das die verhärteten Gesichtszüge löst und bis ins Herz strahlt: Die Weihnachtsbotschaft zaubert ein Lächeln auf das Gesicht einer freudlosen Welt!", so Hein.

Hier die Weihnachtsbotschaft im Original: Weihnachtsbotschaft_2013

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.