Einbruch in Gartenlaube, Sachbeschädigung, ...

+

Rotenburg. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr/ Diebstahl von KFZ-Teilen kam es am Donnerstag, 27. Oktober, in der Zeit zwischen

Rotenburg. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr/ Diebstahl von KFZ-Teilen kam es am Donnerstag, 27. Oktober, in der Zeit zwischen  7 und  15 Uhr in Rotenburg.

Ein 51-jähriger aus Rotenburg stellte am Donnerstag seinen blauen Pkw, Seat, in Rotenburg auf dem Parkplatz des Posthofes in der Poststraße 7 gegen 7 Uhr ab. Als er gegen 15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass beide hinteren Radkappen seines Pkw entwendet wurden. Außerdem wurden am hinteren, linken Rad zwei Radbolzen gelöst wurden.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06623/937-0 bei der Polizei zu melden.

+++++++

Bebra. Zu einer Sachbeschädigung kam es in der Zeit zwischen Freitag, 28. Oktober, 19.30 Uhr und Samstag, 29. Oktober, 6.40 Uhr am HAFU Sonderpostenmarkt in Bebra.

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Schutzgitter eines Kühlaggregates des HAFU Sonderpostenmarktes, indem sie sechs Befestigungsschrauben des Gitters aus der Wand rissen. Das Gitter wurde in den Hinterhof geworfen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06623/937-0 bei der Polizei zu melden.

++++++++

Heinebach. Zu einer Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen kam es in der Zeit von Freitag, 28. Oktober, 22 Uhr und Samstag, 29. Oktober, 7.30 Uhr in Heinebach.

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Freitag auf Samstag im Akazienweg in Heinebach drei Fahrzeuge, indem sie die Heckscheibenwischer abbrachen. Am Pkw, Skoda eines 24-jährigen aus Heinebach und am Pkw, Ford eines 58-jährigen aus Heinebach wurden die Scheibenwischerblätter abgebrochen und zerstört, hier entstand jeweils ca. 15 Euro Schaden. An dem Pkw, Ford eines 55-jährigen aus Heinebach wurde der Scheibenwischerarm komplett abgebrochen, hier entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06623/937-0 bei der Polizei zu melden.

++++++++

Rotenburg. Zu einer Sachbeschädigung an einem Getränkemarkt kam es in der Zeit von Freitag, 28.Oktober, 18 Uhr bis Samstag, 29. Oktober, 7.45 Uhr in Rotenburg.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch unbekannte Täter ein ca. 2,5 Meter hoher Metallgitterzaun eines Getränkemarktes in der Industriestraße in Rotenburg eingedrückt und beschädigt, wodurch Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06623/937-0 bei der Polizei zu melden.

+++++++

Heinebach. Ein Einbruch in eine Gartenhütte und der Diebstahl von Autoreifen ereignete sich in der Zeit von Freitag, 28. Oktober, 17 Uhr und Samstag, 29. Oktober, 12.14 Uhr in Heinebach.

Unbekannte Täter hebelten einen Holzklappladen der Gartenhütte auf, schlugen ein Fenster ein und gelangten durch dieses in die Gartenhütte, aus der ein Komplettsatz Sommerreifen auf Alufelgen entwendet wurde. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro, der Schaden des Stehlgutes auf ca. 600 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06623/937-0 bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

hr besucht Alheim: Anke Geißler zeigt ihre Töpferkunst

Alheim. Wer am kommenden Sonntag (28. Oktober) die Handwerkskunst von Anke Geißler aus Alheim begutachten möchte, muss nur den Fernseher anschalten.
hr besucht Alheim: Anke Geißler zeigt ihre Töpferkunst

400 Briefe pro Tag dank guter Organisation

Poststellenmitarbeiter Carsten Krauß und Olaf Schilling werden für ihre gute Arbeit im letzten Jahr mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
400 Briefe pro Tag dank guter Organisation

Nadja Speich wird neue Vorsitzende des AIVs

Architekten- und Ingenieurverein (AIV) wählt Nadja Speich einstimmig zur neuen Vorsitzenden. Vorgänger Johannes van Horrick wird Stellvertreter.
Nadja Speich wird neue Vorsitzende des AIVs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.