Einbruch in Paketstelle der Post Bad Hersfeld

Die Täter stahlen nicht nur zahlreiche Päckchen und Pakete, sondern obendrein auch noch einen Post-Van.

Bad Hersfeld. Bei einem Einbruch in der Nacht zum 5. Dezember in das Gebäude der Deutschen Post in der Hainstraße wurden rund 100 Päckchen und Pakete von den Tätern aufgerissen und die darin befindlichen Waren gestohlen. Außerdem wurde noch eine unbestimmte Anzahl von Päckchen und Paketen komplett gestohlen. Welche Waren oder Postsendungen um Detail gestohlen wurden ist derzeit noch nicht bekannt. Diese Daten werden noch von der Post zusammengestellt. Daher kann der Schaden noch nicht beziffert werden. Weiter stahlen die Einbrecher noch einen weißen Ford Transit der Post mit den amtlichen Kennzeichen BN-PL 1747. In der Nacht wurden in der Hünfelder Straße, in der Nähe der Autobahnauffahrt der A4, die beiden Autokennzeichen HEF-CA 386 abmontiert und gestohlen. Es ist durchaus möglich, dass die Täter bei der Flucht mit dem Ford Transit diese Kennzeichen an dem Kleintransporter angebracht haben könnten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schweinetransporter beladen mit 700 Ferkeln bei sengender Hitze mit Reifenpanne liegen geblieben

Die Feuerwehr kühlte auf der Autobahn die  700 erschöpften Ferkel.
Schweinetransporter beladen mit 700 Ferkeln bei sengender Hitze mit Reifenpanne liegen geblieben

Jugend gründet: 4. Platz für BSB-Schüler

Im Bundesfinale des Gründerwettbewerbs erreichte die Schülergruppe aus Bebra "Smart Room Outfitter" einen der vorderen Plätze.
Jugend gründet: 4. Platz für BSB-Schüler

Motorbrand bei Linienbus in Bad Hersfeld

Fahrer konnte Feuer in Bad Hersfelder Linienbus am Dienstagmorgen selbstständig unter Kontrolle bringen 
Motorbrand bei Linienbus in Bad Hersfeld

Mit Mitsubishi Kontrolle verloren - Vollsperrung auf der A4 bei Wildeck

Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen: Vollsperrung auf der A4 Richtung Westen am Sonntagmorgen
Mit Mitsubishi Kontrolle verloren - Vollsperrung auf der A4 bei Wildeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.