Einbruch in evangelische Stadtkirche Bad Hersfeld

Unbekannte Täter entwendeten unter anderem einen Akkuschrauber und einen Bildschirm.

Bad Hersfeld.  Am Mittwoch, 24. Januar, nutzten bisher unbekannte Täter die Öffnungszeit der Kirche zwischen 10 und 15 Uhr aus und drangen bis zu einem Nebenraum vor. Anschließend wurde eine Schranktür und im Bereich der Orgel zwei Türen aufgehebelt.

Der oder die Täter entwendeten einen Schlüsselbund, einen Makita-Akkuschrauber mit BIT-Satz und einen kleinen Bildschirm.

Insbesondere werden Kirchenbesucher, die sich im angegebenen Zeitraum in der Kirche befanden, gebeten, verdächtige Beobachtungen der Polizei mitzuteilen. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/932-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Bildergalerie: Gewerbeausstellung in Niederaula lockte bei frühlingshaften Temperaturen viele Besucher

Am Wochenende präsentierten sich über 60 Aussteller auf der Gewerbeausstellung Niederaula - bei uns können Sie sehen, welche Firmen dabei waren.
Bildergalerie: Gewerbeausstellung in Niederaula lockte bei frühlingshaften Temperaturen viele Besucher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.