Eine Tonne Weizen landet auf den Gleisen

Blick in den Landkreis Kassel. Zu Behinderungen im Bahnverkehr kam es gestern Abend, gegen 18.45 Uhr, an der Bahnstrecke Warburg-Kassel, weil sich ein

Blick in den Landkreis Kassel. Zu Behinderungen im Bahnverkehr kam es gestern Abend, gegen 18.45 Uhr, an der Bahnstrecke Warburg-Kassel, weil sich ein Anhänger mit Weizen auf dem Gleis Richtung Hofgeismar entleert hatte.

Das Erntefahrzeug (Hänger Typ HW 80) hatte ein 56-Jähriger aus Warburg auf einem Feld nahe den Gleisen (Gemarkung Haueda) abgestellt.

Aus noch ungeklärter Ursache rollte der mit rund einer Tonne Weizen beladene Anhänger Richtung Bahnstrecke. Am Ende der Böschung prallte das Fahrzeug gegen das Gleisbett und kippte um. Dabei landete die komplette Ladung auf den Schienen. Bei der Geisterfahrt ging auch der Kabelschacht neben den Gleisen zu Bruch. Der Schaden wird hier auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Die Bahnstrecke zwischen Warburg und Lamerden war bis 19.38 Uhr einseitig gesperrt. Das Gegengleis konnte während der Aufräumarbeiten mit langsamer Geschwindigkeit befahren werden.

Drei Züge verspäteten sich durch den Vorfall jeweils um rund 30 Minuten. Gegen den 56-Jährigen hat die Bundespolizeiinspektion Kassel ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A5

Am heutigen Samstag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A5 bei Bad Hersfeld.
Auffahrunfall auf der A5

Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

In der Nacht zum heutigen Sonntag wurde ein Audi in Bad Hersfeld zerkratzt.
Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

Ein Abend für Poesie und Musik

Eine Hommage an die jüdische Dichterin Rose Ausländer gestaltete Sabine Kampmann in Wort und Ton am Samstagabend in der Bad Hersfelder Martinskirche.
Ein Abend für Poesie und Musik

Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Zahlreiche Besucher nahmen an der ersten Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht teil und erlebten ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel.
Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.