In einem Hersfelder Logistikzentrum: 23-Jähriger stahl drei teure Uhren

Weil er drei hochwertige Armbanduhren gestohlen hatte, klickten bei einem 23-jaehrigen Bad Hersfelder die Handschellen. Foto: Archiv
+
Weil er drei hochwertige Armbanduhren gestohlen hatte, klickten bei einem 23-jaehrigen Bad Hersfelder die Handschellen. Foto: Archiv

Das meldete die Polizei am Freitag außerdem:In einem Hersfelder Logistikzentrum: 23-Jähriger stahl drei teure Uhren Bad Hersfeld. Dank eines Hinweis

Das meldete die Polizei am Freitag außerdem:

In einem Hersfelder Logistikzentrum: 23-Jähriger stahl drei teure Uhren

Bad Hersfeld. Dank eines Hinweises hat die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Hersfeld einen 23-jährigen Bad Hersfelder festgenommen, der als Mitarbeiter einer Logistikfirma drei hochwertige gebrauchte Armbanduhren im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen hat.

Die Uhren befanden sich in einem Päckchen, das von Ost- nach Westdeutschland versendet werden sollte. In den Räumen seines Arbeitgebers hatte der Täter das Päckchen "an sich genommen". Alle drei Uhren, die bei einer Firma repariert worden waren, wurden bei dem Tatverdächtigen, der die Tat bei der Polizei auch gestanden hat, sichergestellt.

Der 23-Jährige gab an, dass er die Uhren verkaufen wollte, um seine Rauschgiftsucht zu finanzieren.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden von den Beamten auch noch geringe Mengen an Betäubungsmitteln sowie ein gestohlenes Smartphone im Wert von 500 Euro gefunden und sichergestellt. Auch das Smartphone hatte der junge Mann kürzlich in Bad Hersfeld gestohlen.

Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienlicher Behandlung wurde der Mann wieder nach Hause entlassen. Nun wird sich die Staatsanwaltschaft um den 23-Jährigen kümmern müssen.

-----------------

Homberger Straße: Verkehrsschild gestohlen

Bad Hersfeld. In der Zeit zwischen Freitag, 20. Juli, und Mittwoch, 25. Juli, entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter vom Gehweg in der Homberger Straße ein Baustellenverkehrsschild mit Schildstange und Standplatte.

Der Schaden beträgt ca. 190 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

-----------------

Rotenburg: Silberfarbenes Damenfahrrad gestohlen

Rotenburg. Ein oder mehrere unbekannte Täter stahlen am Mittwochabend, 25. Juli, zwischen 18.40 Uhr und 21.20 Uhr, im Bereich der Lindenstraße/Brauhausstraße – unterhalb der Brücke der Städtepartnerschaften – ein silberfarbenes Damenrad der Marke Alu-Star.

Der Schaden beträgt ca. 150 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel. 06623/937-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Hier geht’s zur digitalen der Polizei

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.