Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.

Philippsthal. Der Eintracht Frankfurt Fanclub „Werrataladler Philippsthal“ führt auch 2020 wieder gemeinsam mit der Jugendabteilung des VfL Philippsthal eine Fußballschule durch. Die Fußballschule findet am 4. und 5. Juli in Philippsthal auf dem Sportplatz statt. 80 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Dazu konnte der Fanclub erneut die Eintracht Frankfurt Fußballschule verpflichten. Als Trainer könnten Norbert Nachtweih, Manfred Binz, Ralf Weber, Erwin Skela, Rudi Bommer und viele weitere ehemalige Größen der Eintracht nach Philippsthal kommen. Leiter der Fußballschule ist Charly Körbel.

Am 4. Juli ist um 9.15 Uhr Treffpunkt am Sportplatz. Weiter geht es um 10.15 Uhr mit der Begrüßung. Von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr findet die erste Trainingseinheit statt. Von 12.30 Uhr bis 14 Uhr ist Mittagspause, danach startet bis 16 Uhr die zweite Trainingseinheit.

Am zweiten Tag, 5. Juli, findet die dritte Trainingseinheit von 10 Uhr bis 12 Uhr statt. Von 12 Uhr bis 13.30 Uhr ist Mittagspause, von 13.30 Uhr bis 15 Uhr findet das Abschlussturnier statt. Die Fußballschule endet um 15 Uhr mit einer Siegerehrung und Verabschiedung.

Die Fußballschule kostet pro Kind 125,00 Euro. Im Preis enthalten sind: Trikot, Hose, Stutzen, Fußball, Trinkflasche, Getränke sowie die Verpflegung (Mittagessen und Obst). Anmeldung bei Timo Nabitz per E-Mail an timo-nabitz@t-online.de.

Die Fußballschule

Die Eintracht Frankfurt Fußballschule wurde im Jahr 2001 von Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz „Charly“ Körbel gegründet. Das Konzept ist bestechend einfach: Tausende fußballverrückte Kinder im Rhein-Main-Gebiet wünschen sich nichts sehnlicher, als eines Tages den Sprung in die Bundesliga zu schaffen und für die Eintracht auf Punktejagd zu gehen. Die Eintracht Frankfurt Fußballschule lässt sie diesen Traum ganz intensiv erleben. Ausgestattet mit kompletter Fußballmontur und angeleitet durch ehemalige Eintracht-Stars direkt am Stadion: nirgendwo sonst kommen die Kids dem Profi-Feeling so nah.

Es werden aber nicht bloß eingefleischte Adler-Fans angesprochen, sondern alle Kinder unabhängig von Leistungsstand und Ambitionen. „Mit Spaß und Freude Fußball (er)leben“ lautet das Motto. Das Trainingskonzept

Eckpfeiler des Angebots ist ein vierstufiges Trainingskonzept. Die Grundfertigkeiten des Fußballspiels werden in den Bausteinen Koordination, Technik, Torschuss und Spielform vermittelt. Torhüter erlernen und vertiefen darüber hinaus in Kleingruppen die zentralen Komponenten des Torwartspiels. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen passt sich an den Leistungsstand der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an und wird schrittweise gesteigert. Ebenso sind Tore das Highlight jedes Fußballspiels. Sie zu erzielen erfordert neben richtigem Stellungsspiel, Durchsetzungsvermögen und dem berühmten „Torriecher“ vor allem eine saubere Schusstechnik. Hierbei spielen die Körperhaltung und die Fußstellung entscheidende Rollen. Bei der Eintracht Frankfurt Fußballschule lernen die Kids in einer Reihe verschiedener Zielschussübungen den korrekten Anlauf und situationsbedingte Haltungsalternativen.

All das und viele weitere Techniken werden den Kindern in der Fußballschule näher gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.