Eiterfeld: Stufe für Stufe - Treppenanlage in Arzell wird erneuert

Eiterfeld. Derzeit erneuert die Marktgemeinde Eiterfeld die Treppenanlage zwischen der Landesstraße 3170 und der Straße "Am Berg" im Eiter

Eiterfeld. Derzeit erneuert die Marktgemeinde Eiterfeld die Treppenanlage zwischen der Landesstraße 3170 und der Straße "Am Berg" im Eiterfelder Ortsteil Arzell, so Bürgermeister Hermann-Josef Scheich in einer Pressemeldung. Die Erneuerung der bisherigen Treppenanlage wurde notwendig, da die vorher verbauten roten Betonblockstufen frostanfällig waren und zerbröselten.

Nach Herstellerangaben sind rot gefärbte Betonteile frostanfällig und sollen einen geringen Tausalzwiderstand haben. Deshalb wird sich jetzt auch die Farbe der Treppenanlage verändern. Die neuen Betonblockstufen in grauer Farbe haben einen erhöhten Frost- und Tausalzwiderstand erklärt der Hersteller und sollen so länger haltbar sein.

Im Zuge der Baumaßnahme wird auch ein neues Treppengeländer errichtet. Mit der Baumaßnahme hat der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Eiterfeld die Fa. Lohfink Baugesellschaft, Eiterfeld als preisgünstigsten Bieter bei Gesamtkosten von rund 12.000 Euro beauftragt. Die Fertigstellung der Anlage soll noch in diesem Monat erfolgen, so Scheich abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.