Enthüllung neuer Wander- und Hinweistafel in Unterhaun

Hauneck. Wenn man in Hauneck-Unterhaun einen der letzten noch verbliebenen beschrankten Bahnübergänge im Landkreis überquert, bei dem die Schranken

Hauneck. Wenn man in Hauneck-Unterhaun einen der letzten noch verbliebenen beschrankten Bahnübergänge im Landkreis überquert, bei dem die Schranken noch von einem Schrankenwärter manuell bedient werden, kommt man seit Neuestem an einer Wander-und Hinweistafel vorbei.Dort werden interessierte Beobachter auf eine besondere Sehenswürdigkeit bei Unterhaun hingewiesen, nämlich den Kirchberg samt ­Ruinenresten einer Kapelle. Das Bauwerk stammt aus dem 8. oder 10. Jahrhundert und wird als Kreuzkapelle ­"St. Crucis" bezeichnet. Bei ­Grabungen im Jahr 1937 wurden weitere Fundamente eines ­älteren Kapellenbaus frei gelegt, der später durch einen größeren Bau teilweise überdeckt wurde.Elke Künholz wies in ihren Grußworten darauf hin, dass sie beim "Googeln" im Internet den Hinweis gefunden habe, dass das Wandern gleich nach dem Lesen bei den Deutschen, als beliebteste Freizeitgestaltung, an zweiter Stelle stehe. Gerhard Kraft erstellte die neue Info-Tafel und nahm ebenfalls an der Enthüllung der Tafel teil. Zu diesem feierlichen Event waren zahlreiche Haunecker Bürger, die erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz, Bürgermeister Harald Preßmann, Ortsvorsteher Waldemar Hummel, Pfarrer Andreas Staus und zahlreiche Gemeindepolitiker gekommen, die nach der Enthüllung den circa 1,5 km langen Weg zum Kirchberg wanderten.

Nach der Wanderung waren alle zu Kaffee und Kuchen in der Wohnanlage "Betreutes Wohnen" am Wendeberg eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren
Hersfeld-Rotenburg

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.