E.ON Mitte investiert 700.000 Euro für die Erdgaserschließung in Hohenroda

Hohenroda. E.ON Mitte schließt den Ortsteil Ransbach und den Hessenhotelpark Hohenroda im Ortsteil Oberbreitzbach an sein Erdgas-Netz an: Anfang Mär

Hohenroda. E.ON Mitte schließt den Ortsteil Ransbach und den Hessenhotelpark Hohenroda im Ortsteil Oberbreitzbach an sein Erdgas-Netz an: Anfang März begannen die Arbeiten für die Verlegung der rund 2.170 Meter lange Mitteldruck-Ortsnetzleitung für die ersten Erdgashausanschlüsse. Damit künftig die Bewohner mit Erdgas versorgt werden können, investiert der regionale Energieversorger insgesamt rund 700.000 Euro.

Am Dienstag stellte der Leiter der E.ON Mitte-Regioteams Bebra, Peter Guse und Projektbearbeiter Karsten Bickel bei einem gemeinsamen Ortstermin mit Bürgermeister Jörg Schäfer die umfangreichen Baumaßnahmen vor: "Die Erschließung erfolgt in der Mansbacher, Hersfelder und Hauptstraße, Am Dachental, Am Elm, Am Eichholz, Am Buchholz und in der Alten Tränke", erläuterte Guse. Weiter umfassen die Baumaßnahmen den Neubau einer Gasübergabestation und wo es technisch möglich ist, werden wir DSL-Leerrohre für eine schnelle Internetverbindung Ransbachs mit verlegen".

"Wir freuen uns über die Erdgas-Anbindung Ransbachs", sagte Bürgermeister Schäfer und  freute sich über den guten Fortschritt der Erschließungsaktivitäten. "Mit E.ON Mitte steht uns dabei ein kompetenter Partner zur Seite". Nach der Erschließung ist auch die Nutzung effizienter Erdgasanwendungstechnik wie Mikro-Blockheizkraftwerke und Gas-Wärmepumpen möglich. Das zusammenhängende Erdgasnetz von E.ON Mitte erstreckt sich derzeit auf einer Länge von knapp 4.800 Kilometern von Südniedersachsen im Norden über Nordhessen bis nach Mittelhessen im Süden.

Hauseigentümer, die sich über das Thema informieren möchten und sich für eine Erdgasversorgung interessieren, können sich per Mail an das Regioteam Bebra wenden av.bebra@eon-mitte.com oder telefonisch unter 06622/92 11-0.

Während der Bauarbeiten sind Beeinträchtigungen nicht völlig zu vermeiden. E.ON Mitte und die Gemeindeverwaltung bitten alle Bürgerinnen und Bürger in Ransbach um Verständnis. Bis Mitte April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 8. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.