Erneute Protestaktion der Milchbauern

BDM ruft seine Mitglieder zum Versand von Milch per Post aufVon DOREEN PFRTNERWaldhessen. In dieser Woche wird die EU-Agrarkommissarin Marianne

BDM ruft seine Mitglieder zum Versand von Milch per Post aufVon DOREEN PFRTNER

Waldhessen. In dieser Woche wird die EU-Agrarkommissarin Marianne Fischer-Boel wohl von kleinen Pckchen, die mit der Post kommen, erschlagen. Darin sind jeweils ein Tetra Pak-Milch enthalten. 20.000 Pakete sind unterwegsSo wollen die Milchbauern, die dem Bund deutscher Milchviehhalter (BDM) angehren, ihren Protest um die von der Europischen Union (EU) geplante zwei prozentige Erhhung der Quotenregelung Ausdruck verleihen. Denn der Bund hat seine Mitglieder aufgerufen bis zum heutigen Mittwoch ein solches Paket an die EU-Kommissarin zu versenden. Rund 20.000 Pakete, so schtzt der BDM, werden von Deutschland nach Brssel geschickt. Zustzlich zu denen, die aus benachbarten Lndern wie sterreich, Holland oder Dnemark an Fischer-Boel geschickt werden. Kostenpunkt fr ein Paket aus Deutschland nach Brssel: zirka neun Euro.Der Vorsitzende des BDM-Kreisverband Hersfeld-Rotenburg, Klaus Vetter, schtzt, dass sich aus Waldhessen zirka 50 Milchbauern an diesem Protest beteiligen. Erst wenn der Schreibtisch der Politiker voll ist, reagieren sie, so Vetter gegenber dem Kreisanzeiger. Die Quotenregelung ist europweit vorgeschrieben. Darin wird festgelegt, wie viel Liter Milch der jeweilige Betrieb herstellen darf. Wird zuviel Milch produziert, muss der Landwirt dafr einen Abgabebetrag bezahlen. Diese Regelung wurde in den 80iger Jahren eingefhrt, um damit das Angebot-Nachfrage-Verhltnis auszugleichen, so ein Sprecher des BDM. Wird diese Quote nun erhht, mag das fr den einzelnen Bauern von Vorteil sein. Aber fr den Weltmarkt htte das verherende Folgen. So wrde nach Meinung des Bundes das Angebot an Milch zunehmen, aber die Nachfrage sinken. Somit wrde der Literpreis von Milch wieder sinken und die Landwirte wrden wieder um ihre Existenz frchten mssen. Gegen die geplante Quotenerhhung hat der Bund der Milchviehhalter eine Klage beim Europischen Gerichtshof eingereicht. Durch den massenhaften Paketversand wird auch nochmals der Klage Nachdruck verliehen, so der BDM.Am kommenden Mittwoch, 9. Juli, sind alle Milchviehhalter in die Brgerstuben nach Friedlos eingeladen. Dort wird der Bund deutscher Milchviehhalter sie ab 20.30 Uhr ber Aktuelles auf dem Milchmarkt informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.