EAM eröffnet neues Servicebüro in Rotenburg

Die EAM-Kunden Daniel Lingelbach und Günter Mey (vorne li. und re.) können sich ab sofort im neuen EAM-Büro in Rotenburg von Birgit Fernau beraten lassen. Landrat Dr. Michael Koch (hi.li.) und Bürgermeister Christian Grunwald (hi.re.) freuen sich mit EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom über den neuen Standort in Rotenburg. Foto: Buschky

Mit dem neuen Büro kann die EAM ihre Kunden ab sofort in Rotenburg persönlich beraten und betreuen.

Rotenburg.  Kompetenter Service vor Ort: Die EAM hat in Rotenburg ein neues Servicebüro eröffnet und berät Privat- und Gewerbekunden und solche, die es werden möchten, zu allen Fragen rund um die Belieferung mit Energie. „Wir freuen uns, dass unsere Kunden jetzt hier in Rotenburg den für sie passenden Tarif auswählen und direkt einen Vertrag mit uns abschließen können“, sagte EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom bei der offiziellen Eröffnung im Beisein von Landrat Dr. Michael Koch und Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald. „Als kommunaler Energieversorger ist es uns besonders wichtig, dass wir für die Menschen persönlich da sind und sie vor Ort unterstützen.“

Wie gut das funktioniert zeigten alle Beteiligten anschließend gleich in der Praxis und begrüßten Daniel Lingelbach aus Lispenhausen als neuen EAM-Kunden. „Mit meinem Wechsel von E.ON zur EAM spare ich zukünftig gut 80 Euro und stärke zugleich die Region“, sagte der 34-Jährige. „Dass die EAM zu 100 Prozent auf Ökostrom setzt, hat mich zusätzlich überzeugt.“ Landrat Dr. Koch erklärte, dass die EAM ihre regionale Präsenz in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich ausgebaut habe: „Die EAM ist mittlerweile mit 15 Servicebüros im eigenen Geschäftsgebiet vertreten und berät ihre Kunden fachkundig vor Ort.“ Bürgermeister Grunwald freute sich ebenfalls über den neuen Vor-Ort-Service in seiner Kommune: „Jetzt können sich die Einwohner aus Rotenburg und Umgebung persönlich und direkt in unserer schönen Stadt beraten lassen.“ Jeweils montags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr informiert die EAM-Kundenberaterin Birgit Fernau in der Straße Marktplatz 16 unter anderem über die aktuellen Strom- und Erdgasprodukte der EAM und hilft beim Wechsel zum kommunalen Energieversorger.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Zur Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend und dem Artikel auf Seite 5 in der Wochenendausgabe:
Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

Nicht alle Dienstleistungen können Pflegebedürftige über die Pflegekasse abrechnen. Gabriele Behrend, Inhaberin von Behrend Gebäudeservice e.K. setzt sich für eine …
Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Am vergangenen Mittwoch, 15. November, wurden die 51 neuen Erstsemesterstudenten auf dem Campus begrüßt. Gleichzeitig fand die symbolische Schlüsselübergabe für die …
THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Klinikum Bad Hersfeld überprüft Patienten auf Multiresistente Erreger

Präventive Maßnahmen durch gezielte Kontrollen: Klinikum Bad Hersfeld untersucht alle Patienten auf multiresistente Erreger mit Hilfe von Screening
Klinikum Bad Hersfeld überprüft Patienten auf Multiresistente Erreger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.