Erste Bürgermeister-Watch-Party zum Krisenmanagement und Corona

Waldhessen. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. So haben sich die Bürgermeister Daniel Iliev (Heringen), Andre Stenda (Hohenroda) und Christian Grunwald (Rotenburg) etwas Besonderes ausgedacht: Eine Bürgermeister-Watch-Party zum Thema "Krisenmanagement und Corona - wie Bürgermeister im Landkreis mit der besonderen Situation umgehen".

Über das interaktive Video mit Kommentarfunktion möchten die Rathauschefs so viele Bürger wie möglich erreichen, einbeziehen und informieren. Einen solchen Austausch zwischen den Bürgermeistern und den Bürgern hat es so zuvor noch nicht gegeben.

Die Watch-Party startet heute um 16 Uhr auf Facebook. Von einem Austausch profitieren sowohl die Zuschauer, als auch die Bürgermeister selbst. Einschalten lohnt sich!

Rubriklistenbild: © Iliev/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großes Programm "Ein anderer Sommer"

In Bad Hersfeld wurde heute das Alternativ-Programm zu den ausgefallenen Festspielen vorgestellt
Großes Programm "Ein anderer Sommer"

33-Jähriger auf Elektroroller mit Alkohol und Drogen unterwegs

Mit 2,00 Promille war der junge Mann unterwegs - es besteht zudem der Verdacht, dass er zuvor Cannabis geraucht hat.
33-Jähriger auf Elektroroller mit Alkohol und Drogen unterwegs

Bundespolizei kommt 2021 nach Rotenburg

MdL Arnoldt und MdB Brand begrüßen „Zusage und konkrete Umsetzung“ des Innenministers
Bundespolizei kommt 2021 nach Rotenburg

In Krisenzeiten neue Energie tanken: Verlosung eines Waldbad-Paketes

Als Dankeschön: Der KA verlost in Kooperation mit „Sehnsucht Wald – Waldbaden mit Stefan Pruschwitz“ ein Waldbad-Paket an Teams aus systemrelevanten Berufen.
In Krisenzeiten neue Energie tanken: Verlosung eines Waldbad-Paketes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.