Erste Schauspieler der Festspiele nun bekannt

Pressekonferenz für die Festspiele 2016 mit Vorstellung einiger Schauspieler.
+
Pressekonferenz für die Festspiele 2016 mit Vorstellung einiger Schauspieler.

In der Pressekonferenz vom 9. März zu den Festspielen stellte Intendant Dieter Wedel einige der diesjährigen Schauspieler vor.

Bad Hersfeld. In der Galerie unten können Sie sich erste Eindrücke der Pressekonferenz sowie der vorgestellten Schauspieler, die dieses Jahr bei den Festspielen mitwirken, einholen. Dazu zählen unter anderem Motsi Mabuse, Andre Hennicke, Elisabeth Lanz, Horst Janson, Gunther Emmerlich, Franziska Reichenbacher, Robert Joseph Bartl.

Zudem gibt ein Video auf der Website der Bad Hersfelder Festspiele einen Überblick über das alljährliche Spektakel in der Stiftsruine und um diese herum:

Mehr Informationen: www.bad-hersfelder-festspiele.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualifikation ehrenamtlicher Helfer des Hospizverein Bad Hersfeld

Nach einer intensiven Schulung zum Umgang mit Tod und Sterben und praxisbezogenen Einsätzen erhielten ehrenamtlicher Hospizhelferinnen ihr Zertifikat.
Qualifikation ehrenamtlicher Helfer des Hospizverein Bad Hersfeld

Herkules-Center macht dicht!

Bad Hersfeld. Das Bad Hersfelder Herkules-Center schließt seine Türen am 27. September dieses Jahres. Alle Mitarbeiter sollen versetzt werden.
Herkules-Center macht dicht!

Kanu-Wanderer Hersfeld: Alles beim Alten

Bad Hersfeld. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Kanu-Wanderer Hersfeld 1986 e.V. am 25. Februar ließen der 1. Vorsitzende G. Knoth un
Kanu-Wanderer Hersfeld: Alles beim Alten

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.