Polizei schnappt Exhibitionisten in Philippsthal

Bei dem Festgenommenen handelt es sich wohl um denselben Täter, der sich vor rund einem Jahr auf einem Spielplatz entblösste.

Philippsthal. Ein 89-jähriger Mann aus dem benachbarten Wartburgkreis wurde am gestrigen Nachmittag (Dienstag, 28. März) in der Gemeinde Philippsthal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) festgenommen. Er steht im Verdacht vor Kindern auf einem Spielplatz im Schlosspark sein Geschlechtsteil gezeigt und onaniert zu haben.

Eine besorgte Mutter informierte am Dienstag, kurz nach 15 Uhr, die Polizei in Bad Hersfeld und teilte den Tathergang mit. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bei frühlingshaften Temperaturen mehrere Kinder auf dem Spielplatz. Der Tatverdächtige konnte schließlich in der Vachaer Straße / Ecke Thalhäuser Weg von einer Funkstreife angetroffen und festgenommen werden.

Am 9. April letzten Jahres (2016) sorgte ein gleichgelagerter Fall auf dem Spielplatz in Philippsthal für Aufsehen. Damals war auch ein älterer Mann von Kindern und Eltern mit entblößtem Geschlechtsteil an dem Spielplatz gesehen worden. Damals wurde ohne Erfolg mit einem zufällig aufgenommenen Foto eine Öffentlichkeitsfahndung über die Medien veranlasst. Der ältere Herr räumte diese Tat und auch die Aktuelle in seiner Vernehmung ein. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Rubriklistenbild: © COPYRIGHT, 2009

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Timo Lübeck tritt nicht erneut an.
Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am Montag, 17. Februar 2020, um 7.15 Uhr, am Ortsausgang von Lispenhausen.
Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Am frühen Montagmorgen kollidierten zwei Pkw - der Berufsverkehr war beeinträchtigt.
Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.