Zwei Stadtführungen rund ums Fachwerk

+
Fachwerk in Bad Hersfeld hautnah erleben.

In Bad Hersfeld gibt es zahlreiche Beispiele für

Bad Hersfeld. Um das ­Bewusst­sein für die Fachwerkhäuser zu steigern, werden am 28. Mai zum Tag des Deutschen Fachwerks zwei besondere Stadtführungen in der Kreisstadt angeboten. Die Stadtführerinnen Kerstin Schäfer und Doris Farrenkopf nehmen Sie mit auf eine fachkundige Fachwerkführung durch die historische Altstadt Bad Hersfelds.

Bestaunen Sie rund 200 teils aufwendig restaurierte und sanierte Fachwerkhäuser und erfahren Sie Wissenswertes über die Fachwerkbaukunst sowie das Leben der Menschen damals und heute. Der Treffpunkt für alle Interessierten ist am Bürgerbüro, Marktplatz 1. Die Führung findet einmal um 11 Uhr sowie um 15 Uhr statt und dauert circa 90 Minuten. Der Kostenbeitrag zur Führung liegt bei 5 Euro; Gäste mit Kurkarte und Kinder bis 6 Jahre sind frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Shiregreen tritt am Samstag, 26. Mai, an der Alheimer Hütte auf

Nach einer gediegenen Wanderung oder Radfahrt durch den Wald bei gemütlicher Musik einkehren - das ist mit Shiregreen an der Alheimer Hütte möglich.
Shiregreen tritt am Samstag, 26. Mai, an der Alheimer Hütte auf

Mitgliederversammlung des Gewerbevereins Niederaula: Positive Bilanz.

Am vergangenen Donnerstag, 17. Mai, fanden während der Mitgliederversammlung die Vorstandswahlen statt.
Mitgliederversammlung des Gewerbevereins Niederaula: Positive Bilanz.

Zwei Einbrüche in Lagerhallen in Bad Hersfeld

Die Diebe entwendeten einen großen Fernseher und eine Virtual-Reality-Brille im Wert von 1.500 Euro.
Zwei Einbrüche in Lagerhallen in Bad Hersfeld

Komplettes Baugerüst von Baustelle gestohlen

Unbekannte montierten das Gerüst nachts von der Baustelle des neuen Autohofs ab.
Komplettes Baugerüst von Baustelle gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.