Rotenburgerin begeht Fahrerflucht nach Unfall an Ampel und eine Schwerverletzte aus Alheim nach Zusammenstoß an einem Stoppschild

Eine Erfurterin stand an einer Ampel, als eine Rotenburgerin ihr Auto streifte und weiter fuhr. Die Geschädigte konnte sich das Kennzeichen merken. In Alheim wurde bei einem Zusammenstoß an einem Stoppschild eine  Alheimerin schwerverletzt. Der Sachschaden beträgt 22.000 Euro.

Rotenburg. Gestern um 13.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Rotenburg. Eine 24-jährige Frau aus Erfurt befuhr mit ihrem PKW die "Bürgerstraße" und wollte an der, durch Lichtzeichenanlage (LZA) geregelten Kreuzung, Bürgerstraße/Brücke der Städtepartnerschaften/ Lindenstraße, nach links in Richtung Bebra/B83 abbiegen. Da die LZA für sie Rotlicht zeigte, ordnete sie sich hinter einem anderen PKW ordnungsgemäß auf der Linksabbiegespur ein und hielt.

Eine 58-jährige Frau aus Rotenburg befuhr mit ihrem PKW die Straße "An der Brücke" und bog nach rechts auf die "Bürgerstraße" ab, um unmittelbar danach an der Kreuzung nach rechts auf die Straße der Brücke der Städtepartnerschaften aufzufahren.

Beim Vorbeifahren streifte sie den PKW der Erfurterin. Der Schaden beträgt circa 800 Euro. Anschließend entfernte sich die Frau aus Rotenburg unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber durch die Polizei ermittelt werden.

Die Erfurterin hatte sich geistesgegenwärtig das Kennzeichen der Unfallverursacherin notiert. Der Schaden am zweiten PKW betrug circa 600 Euro.

Alheim. Ebenfalls am Freitag um 16.08 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer leicht verletzten Person an der Kreuzung B 83/Abzweig nach Baumbach/Abzweig nach Hergershausen.

Eine 73-jährige aus Alheim befuhr mit ihrem PKW die B83 von Heinebach kommend in Richtung Rotenburg an der Fulda. Ein 23-jähriger aus Bebra stand mit seinem PKW mit Anhänger auf der L3253 an der Haltelinie vor einem Stoppschild von Hergershausen her kommend.

Der Bebraner fuhr mit seinem PKW auf die B 83, um geradeaus in Richtung Baumbach weiter zu fahren. Hierbei übersah er die vorfahrtsberechtigte Alheimerin und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch den Aufprall kam das Fahrzeug der Alheimerin nach rechts von der Fahrbahn ab und kam nach circa 80 Metern auf einer Wiese zum Stehen. Das Fahrzeug des jungen Mannes wurde ebenfalls von der Fahrbahn auf die angrenzende Wiese, neben der B 83, geschleudert und kam dort auch zum Stehen.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden dieser wird auf circa 22.000 Euro geschätzt. Die Frau aus Alheim wurde schwerverletzt und der Unfallverursacher wurde leichtverletzt. Beide kamen in das Krankenhaus nach Rotenburg.

Die Feuerwehr von Sterkelshausen und Baumbach waren mit insgesamt 20 Personen im Einsatz.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Alle Mitarbeiter blieben unverletzt und der Brand wurde erfolgreich bekämpft.
Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Kurz nach 17 Uhr heute wurde die Feuerwehr alarmiert, weil das Dach des Verlagsgebäudes des KREISANZEIGERS in Flammen stand.
Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Markus Fetter übernimmt in der Wiederaufführung von "Titanic" die Rolle des Funkers Harold Bride.
Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.