15-Jährige von Pkw angefahren

Fahrerflucht am Lollsmontag in Bad Hersfeld: Polizei sucht dringend nach Hinweisen zum Täter, der ein 15-jähriges Mädchen anfuhr und ohne Hilfe zu leisten, weitergefahren ist.

Bad Hersfeld. Am 16. Oktober, 20.50 Uhr überquerte eine 15-Jährige aus Bad Hersfeld als Fußgängerin den per Ampel gesteuerten Überweg in der Nachtigallenstraße von der Seite des Finanzamtes in Richtung Gerwigstraße. Ein unbekannter Pkw-Fahrer befuhr die Nachtigallenstraße von der Simon-Haune-Straße her kommend. Die Jugendliche, die bei grünem Fußgängerlichtzeichen die Fahrbahn querte, wurde vom Pkw erfasst, auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Sie fiel seitlich auf die Fahrbahn.

Der Pkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter und verließ ohne Hilfeleistung die Unfallstelle. Die Jugendliche kehrte zum Festplatz Lullusfest zurück und ließ sich beim dortigen Sanitätsdienst erstbehandeln. Sie hatte Rötungen und Kratzspuren im Gesicht und klagte über Schmerzen in der rechten Körperhälfte.

Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen Audi, Farbe Silber mit verdunkelten Scheiben handeln. Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Bad Hersfeld, Tel. 06621/9320 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Ende naht

Ronshausen. Am 6. Januar endet der 4. Krippenweg.
Ende naht

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.