Fahrerflucht unter Alkohol: 3.000 Euro Sachschaden und Führerscheinentzug

Das meldete die Polizei. Foto: Archiv
+
Das meldete die Polizei. Foto: Archiv

Rotenburg. Am 23. Juli gegen 22.48 Uhr parkte ein 56 -jähriger Rotenburger sein Fahrzeug aus einer Parklücke in der Bernhard-Faust-Straße aus und

Rotenburg. Am 23. Juli gegen 22.48 Uhr parkte ein 56 -jähriger Rotenburger sein Fahrzeug aus einer Parklücke in der Bernhard-Faust-Straße aus und streifte einen dort geparkten anderen Pkw aus Rotenburg. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Auf Grund von Zeugenangaben konnte er durch die eingesetzten Funkstreifen ermittelt werden. Da der Rotenburger augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Schaden: ca. 3000 Euro.

+++

Rotenburg. Ein 7-Jähriger  aus Rotenburg befuhr am 25. Juli in der Zeit von 15.15 Uhr bis 20 Uhr mit seinem Kinderfahrrad die Beethovenstraße aus Richtung "Am alten Feld" kommend in Richtung des Wendehammers in der Beethovenstraße. Aus bisher  ungeklärter Ursache beachtete der Junge nicht das Rechtsfahrgebot und fuhr gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw (BMW, 3/B, grau) aus Rotenburg. Der Pkw wurde im Bereich des vorderen linken Kotflügels und am Schweller unterhalb der Fahrertür beschädigt. Schaden ca. 500 Euro. Der 7-Jährige entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und unterließ es seinen Eltern von dem Vorfall zu berichten. Erst nach der Unfallaufnahme konnte er durch eine Nachbarschaftsbefragung und Spurenabgleich zwischen Pkw und Fahrrad ermittelt werden. Zur Schadensregulierung fand ein Personalienaustausch statt.

+++

Nentershausen. Zur Unfallzeit am 25. Juli um 7.30 Uhr befuhr ein Nentershäuser Pkw-Fahrer die L 3250 aus Richtung Nentershausen-Süß kommend in Richtung Wildeck-Richelsdorf. Im Bereich der Unfallstelle überquerte ein Dachs von links kommend die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß mit dem Tier konnte nicht verhindert werden. Der Dachs verendete an der Unfallstelle. Schaden ca. 1.000 Euro. Mit der Beseitigung des Tieres wurde der Bauhof der Gemeinde Wildeck beauftragt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel

Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro

Die Fahndung der Polizei nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Waldeck-Frankenberg

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.