Halloween-Fahrtag schon am 29. Oktober

+
Die Biber-Blitz wird zum Halloween-Fahrtag Halloween-Blitz genannt.

Die Biber-Blitz wird zum Halloween-Fahrtag in Bebra-Weiterode Halloween-Blitz genannt. Die anderen Züge erfahren zu dem Fest des Gruselns eine ähnliche Namenswandlung.

Bebra-Weiterode. Wegen des bundesweiten Reformationsfeiertages am 31. Oktober findet der diesjährige Halloween-Fahrtag bereits am Sonntag, 29. Oktober statt. Beginn ist diesmal erst um 15 Uhr, Ende ist gegen 19 Uhr. Es fahren die Schmalspurzüge Halloween-Blitz, Halloween-Express und Grusel-Bimmelbahn im 10 bis 15 Minuten–Takt bis Transsylvanien (Weiterode West) und zurück. Das gesamte Gelände am Wasserturm ist ab Einbruch der Dunkelheit beleuchtet.

Wer in passender Halloween-Verkleidung erscheint, hat Chancen auf einen Preis. Die fünf besten und schönsten Kostüme werden prämiert. Auch ist das Eisenbahnmuseum im Wasserturm bei freiem Eintritt geöffnet. Am Kiosk gibt es an diesem Tag ganz spezielle Speisen und Getränke. Wir eröffnen die Glühweinsaison und bieten auch Kinderpunsch an. Dazu wie immer selbst gebackene Waffeln mit Kaffee und andere warme Getränke. Vorschau: Der letzte außerplanmäßige Fahrtag in diesem Jahr ist dann am Nikolaustag Mittwoch, 6. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A4: Die Autobahn musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.