Jubiläumsfeier der Eisenbahnfreunde am 30. Juli

+
Auch einige Überraschungen hält der Fahrtag am 30. Juli bereit.

Die Züge fahren wieder! Zum 30. Juli gibt es eine große Jubiläumsfeier beim Wasserturm.

Bebra. Die Eisenbahnfreunde Bebra veranstalten am Sonntag, 30. Juli, einen Jubiläums-Fahrtag. Sie feiern 15 Jahre Neubaustrecke nach Weiterode West seit 2002 und zehn Jahre Regenschutzdach (Pavillon) seit 2007. Dazu findet eine Oldtimerausstellung mit historischen Fahrzeugen der „Nostalgie-Freunde Beisheim“ statt. Wir präsentieren auch eine Fotoausstellung über die Bauphasen aus dieser Zeit. Es werden einige Ehrengäste anwesend sein. Wie üblich fahren die historischen Züge Biber-Blitz, Wasserturm-Express und Bebraer Bimmelbahn.

Zum Beispiel mit der Biber-Blitz können zum Fahrtag einige Runden gefahren werden.

Der Fahrtag beginnt wie immer um 10 Uhr und endet um 17 Uhr, gefahren wird im Abstand von 10-15 Minuten bis „Weiterode West“ und zurück. Das Eisenbahnmuseum im his­torischen, unter Denkmalschutz stehenden und über 100 Jahre alten Wasserturm ist bei freiem Eintritt zur Besichtigung geöffnet. Für Essen und Getränke sorgt das bewährte Kiosk-Team mit selbst gebackenen Waffeln mit Kirschen und/oder Sahne, Kaffee oder Tee und jede Menge Kaltgetränke. Dazu gibt es diesmal auch Bratwurst vom Grill. Eine große Auswahl an Eis ist vorhanden. Vorschau: Der nächste Fahrtag ist am „Blauen Sonntag“ 13. August.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bruder Lolls: Weitere Bildergalerie vom Lullusfest-Umzug in Bad Hersfeld

Bruder Lolls: Weitere Bildergalerie vom Lullusfest-Umzug in Bad Hersfeld

Lolls von oben

Lollsrede und Entzünden des Feuers vom Stadtkirchenturm aus
Lolls von oben

Bildergalerie: Lullusfeuer und Festumzug

Am heutigen Montag wurde das Lullusfeuer entzündet.
Bildergalerie: Lullusfeuer und Festumzug

Mehr Bilder vom Festzug

Der Höhepunkt am Lollsmontag.
Mehr Bilder vom Festzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.