Am Pfingstmontag ist wieder Fahrtag

+
Mit der Biber-Blitz oder dem Wasserturm-Express ein Ründchen zu Pfingstmontag wagen.

Fahrtag der Eisenbahnfreunde lockt am Pfingstmontag zum Bebraer Wasserturm, um eine Runde mit der Biber-Blitz, der Bebraer Bimmelbahn oder dem Wasserturm-Express zu drehen.

Bebra. Es geht weiter am Wasserturm in Bebra – der nächste Fahrtag steht an. Am Pfingstmontag, 5. Juni, geht es wieder rund. Es fahren die historischen Züge Biber-Blitz, Wasserturm-Express und Bebraer Bimmelbahn. Der Fahrtag beginnt wie immer um 10 Uhr und endet um 17 Uhr, gefahren wird im Abstand von 10 bis 15 Minuten bis „Weiterode West“ und zurück. Das Eisenbahnmuseum im historischen, unter Denkmalschutz stehenden und über 100 Jahre alten Wasserturm ist bei freiem Eintritt zur Besichtigung geöffnet. Dort können viele Exponate der Eisenbahngeschichte rund um den Bebraer Bahnhof besichtigt werden. Für Essen und Getränke sorgt das bewährte Kiosk-Team mit selbst gebackenen Waffeln mit Kirschen und/oder Sahne, warmen Würstchen, Kaffee oder Tee und jede Menge Kaltgetränke. Dazu ist eine große Auswahl an Eis vorhanden. Sitzgelegenheiten sind im Pavillon genügend vorhanden. Vorschau: der nächste Fahrtag ist ein Jubiläumsfahrtag am Sonntag, 30. Juli.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

King Döner spendet 500 Euro an Bad Hersfelder Feuerwehr

Die Bad Hersfelder Feuerwehr durfte sich jetzt über eine großzügige Geldspritze von "King Döner" freuen.
King Döner spendet 500 Euro an Bad Hersfelder Feuerwehr

Ab ins Wasser: Ehrenamtliche kümmern sich um Wassertretbecken in Meckbach

Dank ehrenamtlicher Helfer in Meckbach: Wassertretbecken ist wieder geöffnet
Ab ins Wasser: Ehrenamtliche kümmern sich um Wassertretbecken in Meckbach

Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Hell of the Brave: Der wohl extremste Lauf über Morast und Sumpf findet im Oktober in Hohenroda statt.
Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Die Ensembles der Festspiel-Stücke stehen jetzt fest
Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.