Familienatmosphäre beim 10. Opel-Treffen am Fuße des Johannesberges in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Man konnte meinen es sei ein Camping Platz, überall Zelte, Wohnwagen und daneben die Opel Boliden, argwöhnisch von den Besitzern bewac

Bad Hersfeld. Man konnte meinen es sei ein Camping Platz, überall Zelte, Wohnwagen und daneben die Opel Boliden, argwöhnisch von den Besitzern bewacht und nicht aus den Augen gelassen. So präsentierte sich für den Betrachter und die Besucher die Rennbahn des MSC am Wochenende zum 10. Opel-Treffen.

Alte Opel Modelle, wie der Kadett A oder ein alter Opel Diplomat, neuere aufgemotzte, getunte, oder sogar ein altes Brauerei Lieferfahrzeug der Marke Opel Blitz hatten die Freaks für die Besucher auf dem Rennplatz des MSC Bad Hersfeld zur Schau gestellt.

Vor den geöffneten Motorhauben wurde gefachsimpelt und bei vielen fand auch gleich noch ein ohrenbetäubender Soundcheck der leistungsstarken Stereoanlage statt. Passend dazu röhrten aus den Lautsprechern einer Anlage die "Torfrocker", "Das muss kesseln in die Ohrn, das muss drücken im Gesicht".

Überall wurde das Fensterleder geschwungen, geputzt und noch der letzte Test vor der Bewertung, dem so genannten "Show&Shine" durchgeführt, wo die Jury das Fahrzeug nach Optik, Tuning und dem Gesamteindruck bewertete.

Wer hat die kräftigste Soundanlage in seinem "Liebling" installiert, dies konnte jeder beim Soundcheck vom Fachmann testen lassen und sich wertvolle Tipps zur Optimierung der Anlage holen. Dass dabei manche Sicherung, wegen der Überlastung der KFZ-Elektrik, die Mücke machte, zählte bei vielen zum normalen Verschleiß, man hatte ja Ersatzsicherungen an Bord. Die Prämierung und Siegerehrung fand am Sonntagvormittag statt.

Angefangen hatte das Treffen am Freitag mit der ersten Disco-Party im Festzelt, um sich kennen zu lernen. Am Samstagabend fand dann die ultimative Session mit viel Programm für die Besucher und Gäste statt und die Tanzwütigen hatten viel Gelegenheit bis in die späte Nacht sich auszutoben.

Das teilweise regnerische Wetter und der aufgeweichte Festplatz taten der Stimmung keinen Abbruch. Wie sagte ein Besucher sehr treffend, "Opelaner sind hart im Nehmen".

Nun freuen sich alle wieder auf das nächste Opel-Treffen in der Festspielstadt, man sieht sich im nächsten Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Ein geschätzter Gesamtschaden von 13.000 Euro und zwei zerstörte PKW ist die traurige Bilanz eines Unfalls in Rotenburg, wie die Polizei berichtet.
Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Unfall in Bebra: Nachfolgender PKW versucht beim Abbiegen zu überholen

Eine Frau aus Bebra wollte links abbiegen als plötzlich von hinten ein PKW zum Überholen ansetzt.
Unfall in Bebra: Nachfolgender PKW versucht beim Abbiegen zu überholen

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Wohnungsmieter Horst B. nach der Bluttat: Nicht nur die aktuelle Wohnsituation, auch die Gerüchte setzen ihm zu – jetzt will er die Wahrheit erzählen.
Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Niederaula: Vermutlich ist ein technischer Defekt die Ursache für den Brand.
Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.