Für alle Generationen: Familienmesse in Rotenburg

Koordinatorin Gemeinwesenarbeit, Carolin Richardt, hat für den 18. und 19. November zusammen mit der MER und der Stadt Rotenburg die Rotenburger Familienmesse auf die Beine gestellt. Foto: Buschky

Die erste Rotenburger Familienmesse findet am Wochenende vom 18. und 19. November in der Rotenburger Großsporthalle statt.

Rotenburg.  Ein Tag zum Staunen und Informieren für die ganze Familie: Am 18. und 19. November findet erstmalig die Familienmesse in der Großsporthalle in Rotenburg statt. Zahlreiche Institutionen, Beratungsstellen und soziale Einrichtungen aus Rotenburg und seinen Stadtteilen werden dort ihre Angebote und Dienstleistungen präsentieren und die Besucher fachkompetent beraten.

Die öffentliche Veranstaltung richtet sich an Familienangehörige aller Generationen, sowie auch an alle Einzelpersonen. Demnächst soll in Rotenburg ein Familienzentrum entstehen, das die Familien ganzheitlich und wohnortnah in ihrer jeweiligen Lebenssituation unterstützen soll. „Die erste Rotenburger Familienmesse soll der Grundpfeiler für einen ganzheitlichen und familienorientierten Blick in Rotenburg sein“, erklärt Carolin Richardt, Initiatorin der ersten Familienmesse. „Wir wollen zeigen, dass Rotenburg eine familienfreundliche Stadt ist und dass hier Bürger jeden Alters unterstützt werden.“

Mit der Familienmesse soll Rotenburg als familienorientierter Wohnort präsentiert werden. Von den Kindern bis zu den Senioren – jede Generation soll für die familienfreundliche Stadt in den Fokus rutschen. Koordinatorin für Gemeinwesenarbeit Carolin Richardt war im Gespräch mit Bürgermeister Christian Grunwald und Kollegen, als die Idee für die Familienmesse entstand. Jetzt wird sie von der Stadt Rotenburg gemeinsam mit der MER umgesetzt. Am 18. und 19. November werden von 12 bis 17 Uhr zum ersten mal die Pforten für die Familienmesse geöffnet. Neben zahlreichen Ausstellern wird es auch ein spannendes Rahmenprogramm geben. So sind zum Beispiel verschiedene Beiträge von den Jacob-Grimm-Schülern geplant, Tanzvorführungen, Musik- und Interviewbeiträge, die Darstellung eines Alterssimulationsanzuges und eine Zumba-Aktion. Das vollständige Programm gibt es online unter familienatlas-rof.de/familienmesse. Der Eintritt ist frei.

Familienatlas online

Neben persönlichen Gesprächen auf der Familienmesse können alle Bürger ab sofort auch online nach Institutionen und Einrichtungen in, und rund um Rotenburg suchen: Auf der Homepage www.familienatlas-rof.de finden Interessierte gebündelt Informationen zu verschiedenen Institutionen, Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Die traditionelle Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg wird am Samstagabend im Kreisheimatmuseum eröffnet.
Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

Eine neue Gebührenordnung hat die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld in diesem Jahr beschlossen. Neben einer Preisanhebung auf bestehenden Parkplätzen sieht diese …
Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.