Fast erfrorenes Kätzchen sucht liebevolles Zuhause

Waldhessen. Jeder der in Lillyfees eisblaue Augen schaut, ist ganz verzückt. Doch eine weitere  Besonderheit von ihr bemerkt man erst  auf den zwei

Waldhessen. Jeder der in Lillyfees eisblaue Augen schaut, ist ganz verzückt. Doch eine weitere  Besonderheit von ihr bemerkt man erst  auf den zweiten Blick, Denn die extrem kleine Katze bewegt sich anders als ihre Artgenossen  und niemand kann im Nachhinein sagen, warum sich das Kätzchen manchmal nicht mehr auf seinen Beinchen  halten kann.

Man kann es  nur vermuten. Denn als der Tierschutzverein Hünfeld sie im Januar im Raum Eiterfeld in einem Hühnerstall fand, waren zwei ihrer Geschwister bereits erfroren.

Lillyfee ist so liebenswert. Aber sie hat vielleicht keine sehr hohe Lebenserwartung. Hier sind wahre Tierfreunde gefordert. Geduldige, vielleicht auch ältere Menschen, ohne Kinder, die Zeit für sie haben. Die auch täglich spielerisch mit  ihr kleine, gymnastische Übungen machen können, durch die sie schon jetzt  besser und sicherer laufen gelernt hat.

Das niedliche Kätzchen kann gerne in ihrer Pflegestelle angesehen werden. Sie ist sechs Monate alt, kastriert, entwurmt, stubenrein und kann nur in einer Wohnung leben.

Weitere Informationen gibt es im Internet, unter www.tierschutzverein-huenfeld.de oder am Telefon unter 06652-7480437Renate Beutler

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Anhängerplane gestohlen

Auf der Plane ist ein Hundekopf abgebildet
Bebra: Anhängerplane gestohlen

Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

A 4 Richtung Erfurt war anderthalb Stunden gesperrt
Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Bildergalerie: Rotenburger Weihnachtsmarkt begeistert mit schwebenden Sternenhimmel und weiteren Highlights.
Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Thüringerin fährt betrunken vom Frankfurter Weihnachstmarkt heim und verusacht Unfälle... nur wo?
Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.