Es fehlen Taten!

Ebenfalls zum Landratswahlkampf von Dr. Karl-Ernst Schmidt uert sich dieser Leser:Ich erinnere mich noch gut an das Vorhaben des Landrate

Ebenfalls zum Landratswahlkampf von Dr. Karl-Ernst Schmidt uert sich dieser Leser:

Ich erinnere mich noch gut an das Vorhaben des Landrates Dr. Schmidt, die Instandhaltungsarbeiten an kreiseigenen Schulen, Verwaltungsgebuden und Kreisstraen in Hhe von ber sieben Millionen Euro jhrlich nicht den im Landkreis ansssigen Handwerksunternehmen, sondern ber sogenannte Public-Private-Partnership (PPP) einem einzigen damals noch in Bad Hersfeld niedergelassenen Unternehmen zuzuschustern. Sein Vorbild waren die Stadt Monheim und der Landkreis Offenbach.

Die SPD hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht und verhindert, dass z.B. Hausmeister und Reinigungskrfte in einer berfhrungsfirma landeten und die hiesigen Handwerksmeister htten in die Rhre gucken mssen.

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit dieses Landrates klaffen erhebliche Lcken. Auch dies sollte der Whler am 26. April quittieren!

Georg Stippich,Hauneck-Rotensee

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.