Fehling: Straßen wie in der DDR

FDP-Brgermeisterkandidat in Asbach: Weihersgartenstrae in erschreckendem ZustandBad Hersfeld. Brgermeisterkandidat Th

FDP-Brgermeisterkandidat in Asbach: Weihersgartenstrae in erschreckendem Zustand

Bad Hersfeld. Brgermeisterkandidat Thomas Fehling nutzte die gemeinsame Sitzung der Ortsbeirte letzten Dienstag in Asbach, um sich ber den Zustand der Straen in Asbach zu informieren.

Dabei stattete er auch der Weihersgartenstrae einen Besuch ab und zeigte sich erschrocken vom Zustand der Strae.

Vor 20 Jahren hatten wir ber die Schlaglcher in der DDR gelstert. Der Zustand der Weihersgartenstrae und einiger anderer in den Stadteilen aber auch in der Kernstadt von Bad Hersfeld ist teilweise als erschreckend einzustufen. Hier sehe ich dringenden Handlungsbedarf, kommentierte Fehling seinen Eindruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Frau von Lkw überrollt
Hersfeld-Rotenburg

Frau von Lkw überrollt

Tödlicher Unfall in der Dippelstraße
Frau von Lkw überrollt
Verzweifelte Suche
Hersfeld-Rotenburg

Verzweifelte Suche

Waldhessen. Ihr passierte das Schlimmste, was einer Mutter passieren kann: Marina Martins Tochter Alexandra wurde vom eigenen Vater entführt.
Verzweifelte Suche
Einbruch in Schulungsgebäude Bad Hersfeld
Hersfeld-Rotenburg

Einbruch in Schulungsgebäude Bad Hersfeld

Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.
Einbruch in Schulungsgebäude Bad Hersfeld
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen
Hersfeld-Rotenburg

Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen

Acht Jubilare und zwei Ruheständler von Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling geehrt
Zehn Lebensleistungen geehrt: Stadt Bad Hersfeld dankt Kollegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.