Feierabendmarkt geht in die nächste Runde

Friedwald lädt am kommenden Freitag mit zahlreichen Leckereien zum Feierabendmarkt ein.

Friedewald.Am kommenden Freitag, 4. August, ist es endlich wieder soweit. Nach einer fulminanten Premiere des Feierabendmarktes Anfang Juli folgt nun die zweite Auflage bei hoffentlich ebenso schönem Wetter. Das Konzept stimmte und kam bei den Besuchern gut an. Somit waren nur Feinarbeiten nötig, wie eine Erweiterung des Getränkeangebotes sowie ein leicht erweitertes Angebot an Kulinarischem. Nach dem Motto: „Treffen, Einkaufen oder einfach nur zum ‘klönen’“ kann man am Freitagnachmittag wieder von 16 Uhr bis 20 Uhr den Abend beim Feierabendmarkt ausklingen lassen. Neben den klassischen Marktangeboten wie Obst und Gemüse, Wurst und Käse sowie Softdrinks werden auch ein frisch gezapftes Pils und verschiedene Weine am Dorfplatz in Friedewald erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A4: Die Autobahn musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.