Premiere: Feierabendmarkt in Friedewald lockte die Besucher

Der Feierabendmarkt wurde bestens angenommen. Foto: nh

Der erste Feierabendmarkt in Friedewald wurde gut besucht und damit war die Premiere ein voller Erfolg.

Friedewald. Am vergangenen Freitagnachmittag wurde es gemütlich auf dem Friedewalder Dorfplatz, als der Erste Beigeordnete, Klaus Kraft und Bernd Iffland von der Arbeitsgruppe „Neue Ortsmitte“ den Feierabendmarkt eröffneten. Bei den sommerlichen Temperaturen ließen es sich zahlreiche Besucher nicht nehmen, bei der Premiere dabei zu sein. Ein vielfältiges Angebot regionaler Produkte wurde den Besuchern zum Auftakt präsentiert. Immerhin waren zehn Markthändler vertreten die ihre Produkte wie Gemüse, Wurst, Brot, Käse, Honig, Eis, Wein, Liköre, etc. zum Kosten und natürlich zum Verkauf anboten. Den Berufstätigen, die einen klassischen Wochenmarkt während ihrer Arbeitszeit nicht wahrnehmen können, wird durch diese Form des Feierabendmarktes die Gelegenheit geboten, sich mit frischen, saisonalen Produkten direkt vom Erzeuger zum Wochenende zu versorgen. Neben dem Markttreiben sollte auch die Begegnung im Vordergrund stehen, so die Idee der Projektgruppe, welche im Rahmen des Entwicklungsprogramms „Fit für die Zukunft“ von Prof. Dr. George initiiert wurde. Der Frauenchor Friedewald rundete mit drei hervorragenden Liedvorträgen den frühen Abend ab. Alles in allem kann man sich nach diesem geselligen Auftakt auf weitere lauschige Abende auf dem Dorfplatz im Herzen Friedewalds freuen.

Der nächste Feierabendmarkt findet am Freitag, 4. August, statt. Weitere Märkte folgen dann noch am 1. September und 6. Oktober jeweils von 16 bis 20 Uhr. Interessierte Markthändler mit regionalen Produkten, die an diesen Markttagen noch teilnehmen möchten, können sich gerne bei der Gemeindeverwaltung Friedewald, Claudia Thoms, 06674/921010, melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Niederaula: Nachbarin entdeckt Dachstuhl-Brand

Ein Wohnhaus in Niederaula fing am Donnerstagabend Feuer. Eine aufmerksame Nachbarin alarmierte die Feuerwehr.
Niederaula: Nachbarin entdeckt Dachstuhl-Brand

Einbruch in Gemeindeverwaltung Hohenroda

Die Täter verwüsteten die Räume und richteten 15.000 Euro Sachsachaden an.
Einbruch in Gemeindeverwaltung Hohenroda

105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Am 22. September wird in der Galerie im Stift ein Fotoprojekt von Edith Held präsentiert, das die Geschichte von 105 Flüchtlingskindern erzählt.
105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

100.000 Euro Sachschaden und ein bewusstloser Hund - das ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes in Rotenburg a.d. Fulda.
Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.