Feierabendmarkt in Friedewald

+
Gute Stimmung herrscht auf dem Dorfplatz: Entspannt einkaufen und geniessen hieß die Devise.

Das späte Shoppen erfreut sich in Friedewald großer Beliebtheit. Daher stehen auch schon zwei weitere Termine für die Aktion am Dorfplatz in der Ortsmitte fest.

Friedewald. Nach Feierabend ein bisschen schlemmen, noch etwas Wurst oder Käse einkaufen oder mit Freunden zusammen ein Gläschen trinken – das macht den Feierabendmarkt in Friedewald aus. Am vergangenen Freitag ging es in die zweite Runde. Der Wettergott war auch diesmal wieder gut gestimmt, so bot ein lauer Sommerabend die perfekten Voraussetzungen zum „Genießen und Verweilen“. Zahlreiche Besucher haben wieder den Weg in die Ortsmitte gefunden, um bei entspanntem Geplauder und Geplätscher der Wasserspiele das Wochenende einzuläuten.

Zwei Termine stehen noch im Kalender, dann ist der Feierabendmarkt für dieses Jahr vorüber. Alles in allem möchte man mit diesem Event den Ortskern mehr beleben, den Dorfplatz mehr in den Fokus rücken. Dies ist den Organisatoren schon jetzt gelungen. Man kann sich auch weiter auf lauschige Abende auf dem Dorfplatz in Friedewald freuen.

Der Feierabendmarkt in Friedewald findet in diesem Jahr noch am Freitag, 1. September und am 6. Oktober von 16 bis 20 Uhr, auf dem Dorfplatz Ortsmitte statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt informiert: Im letzten Jahr waren 29 Bau-Jobs über 90 Tage lang unbesetzt.
Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Noch ist unklar, wie es zu der Schlägerei kam. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Autobahnblitzer erwischt 1.550 Autos mit zu hoher Geschwindigkeit

Autobahnblitzer erwischt 30.000 Fahrzeuge in über sechs Wochen – 60 davon mit über 160km/h in 100er Zone.
Autobahnblitzer erwischt 1.550 Autos mit zu hoher Geschwindigkeit

Colin übergibt 15.000 Euro an Kinderhospizverein

Mit der Aktion „Colin hilft Paul“ setzt sich der 13-jährige Colin Rimbach für den Deutschen Kinderhospizverein ein.
Colin übergibt 15.000 Euro an Kinderhospizverein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.