Das Feriendorf: Immer einen Besuch wert

Nentershausen. Das Feriendorf in Nentershausen hat sich gewandelt – mit dem neuen Inhaberehepaar Elke und Dieter Lehmann ist ein frischer Wind durch

Nentershausen. Das Feriendorf in Nentershausen hat sich gewandelt – mit dem neuen Inhaberehepaar Elke und Dieter Lehmann ist ein frischer Wind durch das verträumte Örtchen gezogen. Die 29 Häuser, die es umfasst, wurden komplett durchrenoviert, seitdem das Ehepaar Lehmann das Dorf im Jahr 2010 übernommen hat. "Wir freuen uns besonders, dass wir das Grundpublikum wieder ansprechen konnten, das zuvor nicht mehr nach Nentershausen gekommen war", erklärt Dieter Lehmann.

Vor allem holländische Gäste seien es, die zum Urlauben kämen. "Bei uns hat sich einiges getan. Wir haben zum Beispiel den Spielplatz rundum-erneuert. Die Kletterlandschaft ist in Anlehnung an die Tannenburg, gebaut", meint er. Um die touristische Infrastrultur noch mehr zu verbessern, hofft Lehmann, dass der Werra-Burgsteig Wanderweg bald errichtet wird. "Im Bereich der Wandertouristik würde Nentershausen sicher davon profitieren", so Lehmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.