Festliche Bläserklänge: Bläser-Ensemble Markus Schwind zu Gast bei den Hersfelder Festspielkonzerten

Bad Hersfeld. Das dritte der Festspielkonzerte in der Stiftsruine am kommenden Samstag, dem 29. Juni um 16 Uhr wird vom Trompeten-Ensemble Markus Schw

Bad Hersfeld. Das dritte der Festspielkonzerte in der Stiftsruine am kommenden Samstag, dem 29. Juni um 16 Uhr wird vom Trompeten-Ensemble Markus Schwind gestaltet. Das Ensemble ist erstmals in dieser Zusammensetzung in Bad Hersfeld zu Gast. Markus Schwind selbst trat im Jahr 2002 bereits bei den Festspielkonzerten auf. Begleitet wird er diesmal von Jennifer Heilig, einer Schülerin von ihm und dem Konzertorganisten Peter Kranefoed, der bereits in der Bad Hersfelder Stadtkirche konzertiert hat.

Bei der Programmgestaltung haben Schwind und Kranefoed die besondere Akustik in der Stiftsruine im Blick gehabt und die Möglichkeiten, die die Truhenorgel für dieses außergewöhnliche Ambiente bietet. Daraus entstand ein abwechslungsreiches und stimmiges Konzertprogramm, welches sowohl Originalwerke als auch behutsam für diese Besetzung eingerichtete Kompositionen des Barock und der französischen Spätromantik beinhaltet. Markus Schwind studierte am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und danach an der Musikhochschule in Köln. Er nahm an zahlreichen Meisterkursen, u. a. bei Maurice André, teil. Schwind ist regelmäßiger Gast bei renommierten Ensembles für zeitgenössische Musik, u. a. bei Pierre Boulez und Heinz Holliger und arbeitete mit Mauricio Kagel, Wolfgang Rihm und Karlheinz Stockhausen zusammen. Zusammen mit den Dresdner Sinfonikern ist er Echo-Preisträger für eine Deutsche-Grammophon-CD.

Peter Kranefoed studierte zunächst Kirchenmusik und Orgel in der Klasse von Ludger Lohmann in Stuttgart. Nach Teilnahme an internationalen Meisterkursen konzertiert er an bedeutenden Orgeln im In- und Ausland. Er arbeitete mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Jennifer Heilig ist mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbs Jugend musiziert. Sie beendete gerade ihre Zeit am Landesmusikgymnasium im Hauptfach Trompete mit Bestnote. Heilig besuchte bereits Meisterkurse bei Prof.

Wolfgang Bauer, Klaus Schuhwerk und Wolfgang Guggenbergen und nahm Unterricht bei Prof. Bil Forman, Berlin und Prof. Peter Mönkediek, Köln. Im Oktober beginnt sie ihr Musikstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Karten zu 25, 20 und 15 Euro gibt es im Vorverkauf beim Arbeitskreis für Musik e. V. in der Nachtigallenstr. 17 in Bad Hersfeld. Schüler und Studenten erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Weitere Ermäßigungen erhalten Gruppen ab 25 Personen und Kurgäste. Telefonisch können Karten unter 06621/506713 und -18 bestellt werden. Mehr Informationen zu den Festspielkonzerten und zur Oper in der Stiftsruine finden Sie im Internet unter www.oper-hersfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 6. Dezember
6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.