Festspiel-Doppelspitze komplett

+

Bad Hersfeld. Stefan Pruschwitz wird ab November kaufmännischer Leiter der Festspiele sein.

Bad Hersfeld. Stefan Pruschwitz (46) ist ab November neuer kaufmännischer Leiter der Bad Hersfelder Festspiele. Zudem wird er für das Marketing der Festspiele verantwortlich sein. Er ist damit in wirtschaftlichen Fragen der "Partner auf Augenhöhe", den sich der neue Intendant Dieter Wedel bei seiner Vorstellung in Bad Hersfeld gewünscht hatte.

Pruschwitz ist Diplom-Geograf und arbeitet seit 1995 in führenden Positionen im Bereich City-, Stadt- und Regionalmarketing. Er war u.a. Geschäfstführer der Stadtmarketing-Organisationen in Bamberg, Worms und Lüneburg.

Stefan Pruschwitz wird in Bad Hersfeld zum Einen das bestehende Festspiel-Team ergänzen: "Mit seinem Profil aus Marketing-Erfahrungen und betriebswirtschaftlichem Know-how ist er genau die Bereicherung, die wir für die Zukunft der Bad Hersfelder Festspiele brauchen" so Bürgermeister Thomas Fehling. "Die Mannschaft hat bisher einen sehr guten Job gemacht – und wird mit Stefan Pruschwitz noch stärker werden."

Zum Zweiten ist das Engagement von Stefan Pruschwitz eine Kooperation mit dem Stadtmarketing Bad Hersfeld e.V. Dort wird er die Geschäftsführungs-Aufgaben übernehmen, die seit dem Weggang von Philipp Kaufmann teilweise vakant geblieben waren.

Achim Kniese und Martin Knauff vom Vorstand des Vereins hatten den Vorschlag des Bürgermeisters, die wichtigen Themen Festspiele und Stadtmarketing personell zu verzahnen, sofort aufgegriffen: "Pruschwitz ist ein ausgewiesener und erfolgreicher Marketing-Fachmann, der dem Verein und der Außendarstellung der Stadt neue Impulse verleihen wird."

Stefan Pruschwitz wird sich Anfang November offiziell in Bad Hersfeld vorstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Gerüst der Dorflinde Schenklengsfeld wird saniert
Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Spende an AWO Altenzentrum

Der Lions-Club Wildeck übergab 80 Schutzmasken für die Mitarbeiter.
Spende an AWO Altenzentrum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.