Jeder ist gefragt: Festspiel-Stars auf Wohnungssuche

Wohnungen und Zimmer gesucht: Im Mai beginnen die Proben für die 67. Bad Hersfelder Festspiele

Bad Hersfeld. Im Mai beginnen die Proben für die 67. Bad Hersfelder Festspiele. Dann werden die ersten Schauspieler nach Bad Hersfeld kommen und viele werden auch bis Ende August bleiben. Und einige haben noch keine Unterkunft gefunden. Deshalb werden Zimmer und Wohnungen in Bad Hersfeld und der näheren Umgebung gesucht. Viele Mitwirkende sind von Anfang Mai bis Ende August in Bad Hersfeld und freuen sich, wenn sie in dem Zeitraum nicht umziehen müssen. Andere kommen später und reisen vor Ende August wieder ab – also auch Wohnungen und Zimmer für einen kürzeren Zeitraum sind gefragt.

Wenn Sie also eine Wohnung oder ein Zimmer anbieten können, dann melden Sie sich in der Intendanz der Bad Hersfelder Festspiele unter 06621/400710 oder schreiben eine Mail an intendanz@bad-hersfelder-festspiele.de.

Aus dem letzten Sommer wissen wir, wer in Hexenjagd und My fair Lady spielt – es könnte also sein, dass Stars wie Richy Müller, Elisabeth Lanz, Gunter Emmerlich oder Ilja Richter zur Wohnungsbesichtigung kommen. Aber auch Musiker und Handwerker freuen sich über Angebote.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Einhorntag: Amazon spendet an Tafel

Wie sich eine Aktion aus Jux und ein guter Zweck miteinander verbinden lassen, bewies Amazon am Donnerstag bei der Hersfelder Tafel.
Nach Einhorntag: Amazon spendet an Tafel

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 17. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Weihnachtsdisco mit BenH: Diesmal wird der Baum gefeiert

Nachdem BenH-Music & Friends im vergangenen Jahr den Baum retteten, wird in diesem Jahr der Baum gefeiert: Nämlich am ersten Weihnachtsfeiertag in der Jahnhalle.
Weihnachtsdisco mit BenH: Diesmal wird der Baum gefeiert

Viele neue Bücher für Schulbibliothek

Die Kirche, der Kindergarten und die Grundschule in Breitenbach dürfen sich über großzügige Spenden von Ottokar Ritter, Gerhard Rabe und Martin Ludwig freuen, die den …
Viele neue Bücher für Schulbibliothek

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.