Weihnachtsbescherung auf Kinderstation

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Feuerwehr Bad Hersfeld brachte kranken Kindern Geschenke

Bad Hersfeld. Einen Tag vor Heiligabend brachte eine Abordnung der Feuerwehr Bad Hersfeld Weihnachtstüten, gefüllt mit Geschenken von Bad Hersfelder Geschäftsleuten auf die Kinderstation des Klinikums in Bad Hersfeld. Mit großen Augen empfingen die Kinder die Feuerwehrleute, die an die Türen der Krankenzimmer klopften. Waren es jetzt die bunten Tüten, oder die Feuerwehrleute, die die Augen der Kinder zum Strahlen brachten, man vermochte es nicht zu sagen. Das Wichtigste Ziel der Bad Hersfelder Feuerwehr aber war erreicht. Für einen kurzen Moment vergaßen die Kinder, dass sie krank sind und auch über Weihnachten nicht nach Hause konnten. Sichtlich gerührt verteilten die Kameradin und Kameraden die Weihnachtstüten auf den Zimmern und nahmen sich auch die Zeit, mit den Kindern zu spielen. Natürlich war der Helm der Retter ein Eyecatcher, den der Kleine Aureo (6) gleich aufsetzte und fast nicht mehr abgeben wollte und auch die kleine Mariett (4) konnte sich kaum von der Gruppe der Feuerwehr trennen. Auch Finn (13), der wohl über Weihnachten noch nicht nach Hause kann, freute sich über die Weihnachtstüte. Für einen kurzen Moment war für ihn die Überraschungstüte wichtiger als sein Besuch. Mit viel Liebe und Herz werden die kranken Kinder von Stationsschwester Johanna Fuchs und ihren Kolleginnen betreut. Beim Abschied überreichte Wehrführer Jürgen Richter noch einen Briefumschlag mit 50 Euro an Stationsärztin Carmen Knoeppel. Rundum eine tolle Aktion der Bad Hersfelder Feuerwehr, die nicht nur retten, löschen und bergen können, sondern auch besonders viel Herz haben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Ein Autofahrer war mehrere Stunden auf der L3159 zwischen umgestürzten Bäumen gefangen.
Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Friederike machte die A7 unbefahrbar

Über 20 große Tannen kippten auf Laster und die Autobahn
Friederike machte die A7 unbefahrbar

Sturm "Friederike" ist da!

Unwetterwarnung: Schulen geschlossen, Einschränkungen im ÖPNV
Sturm "Friederike" ist da!

Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Am Kirchheimer Dreieck geht der Umbau zur Steigerung von Leistungsfähigkeit und Verkehrssicherheit weiter. Dadurch werden einige Fahrbahnen im Umkreis für einen gewissen …
Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.