Weihnachtsbescherung auf Kinderstation

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Feuerwehr Bad Hersfeld brachte kranken Kindern Geschenke

Bad Hersfeld. Einen Tag vor Heiligabend brachte eine Abordnung der Feuerwehr Bad Hersfeld Weihnachtstüten, gefüllt mit Geschenken von Bad Hersfelder Geschäftsleuten auf die Kinderstation des Klinikums in Bad Hersfeld. Mit großen Augen empfingen die Kinder die Feuerwehrleute, die an die Türen der Krankenzimmer klopften. Waren es jetzt die bunten Tüten, oder die Feuerwehrleute, die die Augen der Kinder zum Strahlen brachten, man vermochte es nicht zu sagen. Das Wichtigste Ziel der Bad Hersfelder Feuerwehr aber war erreicht. Für einen kurzen Moment vergaßen die Kinder, dass sie krank sind und auch über Weihnachten nicht nach Hause konnten. Sichtlich gerührt verteilten die Kameradin und Kameraden die Weihnachtstüten auf den Zimmern und nahmen sich auch die Zeit, mit den Kindern zu spielen. Natürlich war der Helm der Retter ein Eyecatcher, den der Kleine Aureo (6) gleich aufsetzte und fast nicht mehr abgeben wollte und auch die kleine Mariett (4) konnte sich kaum von der Gruppe der Feuerwehr trennen. Auch Finn (13), der wohl über Weihnachten noch nicht nach Hause kann, freute sich über die Weihnachtstüte. Für einen kurzen Moment war für ihn die Überraschungstüte wichtiger als sein Besuch. Mit viel Liebe und Herz werden die kranken Kinder von Stationsschwester Johanna Fuchs und ihren Kolleginnen betreut. Beim Abschied überreichte Wehrführer Jürgen Richter noch einen Briefumschlag mit 50 Euro an Stationsärztin Carmen Knoeppel. Rundum eine tolle Aktion der Bad Hersfelder Feuerwehr, die nicht nur retten, löschen und bergen können, sondern auch besonders viel Herz haben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Wohnungsmieter Horst B. nach der Bluttat: Nicht nur die aktuelle Wohnsituation, auch die Gerüchte setzen ihm zu – jetzt will er die Wahrheit erzählen.
Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Alle Größen und Längen: Einkaufen im Jeans-Keller in Weiterode

Das beliebte waldhessische Modegeschäft Jeans Keller in Weiterode wird auch während der Corona-Krise für die Kunden da sein. So bekommen Kunden auf Wunsch ein …
Alle Größen und Längen: Einkaufen im Jeans-Keller in Weiterode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.