Feuerwehr rettet Jungen aus der Fulda

+
etm Blaulicht Polizei

Zehnjähriger konnte in Bad Hersfeld unverletzt der Mutter übergeben werden

Bad Hersfeld - Am Freitag kurz vor 16 Uhr, wurde in der Fulda von einem Spaziergänger ein Kind in Höhe des Aquafits in der Bad Hersfelder Kolpingstraße festgestellt, dass sich an einem Baumstamm festhalten würde. Sofort rückte die Freiwillige Feuerwehr und die Polizei aus. 

Bereits um 16.15 Uhr konnte ein zehnjähriger Junge aus dem Stadtteil Hohe Luft von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr gerettet werden. Der Junge ist unverletzt und konnte an seine Mutter übergeben werden. Vermutlich ist der Junge beim Spielen am Fuldaaufer abgerutscht und in die Fulda gelangt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der SPD Bad Hersfeld

 Themen waren unter anderem der Hessentag, die Digitalisierung und Ehrenamt im ländlichen Raum.
Neujahrsempfang der SPD Bad Hersfeld

Nachwuchs aufgepasst: Roth sucht junge Journalisten

Jetzt für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag bewerben
Nachwuchs aufgepasst: Roth sucht junge Journalisten

Drei Fraktionen unterstützen Stenda

CDU, FDP und FWH sprechen sich für Stendas Wiederwahl aus.
Drei Fraktionen unterstützen Stenda

Streit vor einer Gaststätte in Rotenburg: 23-Jähriger verliert zwei Zähne

Vor einer Gaststätte in Rotenburg kam es am frühen Morgen zu einem Streit und einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.
Streit vor einer Gaststätte in Rotenburg: 23-Jähriger verliert zwei Zähne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.