Flügellahme Eule wurde gerettet

Nach zwei Wochen Pflege konnte die Eule wieder in die Freiheit entlassen werden.
+
Nach zwei Wochen Pflege konnte die Eule wieder in die Freiheit entlassen werden.

Nach zwei Wochen konnte der Vogel wieder ausgewildert werden.

Obersuhl. Als Marco Katzmann aus Obersuhl morgens das Fenster öffnete und runter zum Suhlbach schaute, fiel ihm sofort die am Ufer sitzende Waldohreule mit herabhängendem Flügel auf. Er vermutete, dass sie während der nächtlichen Jagd auf Mäuse gegen die Betoneinfassung vom Bach flog und sich dabei den Flügel verletzte. Seine Beobachtung meldete er der örtlichen NABU-Gruppe, die den Vogel rasch einfing und zur Falknerei Schanze nach Haunetal brachte. Eines der vielfältigen Angebote von Michael Schanze ist seit 2010 eine offizielle Greifvogelauffangstation für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Fulda und Schwalm-Eder. Dort werden hilflose, verletzte und verunfallte Greifvögel wie zum Beispiel Eulen, Bussarde oder Falken fachgerecht gepflegt mit dem Ziel, sie nach der Genesung wieder auszuwildern. Bei einer Untersuchung der Eule wurde tatsächlich die vermutete Verletzung am Flügel diagnostiziert. Nach zweiwöchiger Pflege in der Falknerei war der Flügel ausgeheilt und der junge Waldohreulenterzel – so nennt man männliche Greifvögel – konnte wieder in die Freiheit entlassen werden. Solche Jungvögel vagabundieren in den Wintermonaten über weite Strecken, bevor sie sich im Frühjahr eine Partnerin sowie einen geeigneten Brutplatz suchen.

Über die vielfältigen Angebote der Greifvogelhilfe wie auch Spenden oder Mitgliedschaft kann man sich informieren unter folgender Adresse: www.greifvogel-hilfe.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus
Hersfeld-Rotenburg

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Wohnungsmieter Horst B. nach der Bluttat: Nicht nur die aktuelle Wohnsituation, auch die Gerüchte setzen ihm zu – jetzt will er die Wahrheit erzählen.
Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Dr. Keymling neuer Lions-Präsident
Hersfeld-Rotenburg

Dr. Keymling neuer Lions-Präsident

Bad Hersfeld. Turnusgemäß trat im Bad Hersfelder Lions-Club der neue Präsident sein Amt für ein Jahr an. Gewählt wurde Dr. Michael Keymling, Chef
Dr. Keymling neuer Lions-Präsident
Else Berg feierte ihren 98. Geburtstag
Hersfeld-Rotenburg

Else Berg feierte ihren 98. Geburtstag

Hohenroda/Mansbach. Die Älteste Bürgerin in Hohenroda heißt Else Berg (Mitte). Vor kurzem feierte sie ihren 98. Geburtstag. Sie hat vier Töchter,
Else Berg feierte ihren 98. Geburtstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.