Zur (fortgesetzten) „Kaiser Boehmer“-Lobhudelei...

Zu den neuen Bad Hersfelder Parkgebühren und dem Leserbrief zu Hartmut H. Boehmer ("Zum wortreich: ‘Von Herrn Boehmer habe ich bisher nur Posi

Zu den neuen Bad Hersfelder Parkgebühren und dem Leserbrief zu Hartmut H. Boehmer ("Zum wortreich: ‘Von Herrn Boehmer habe ich bisher nur Positives gehört’") schreibt KA-Leser U. Wagner:

Hallo Herr Knödl,

nur zwei Informationen zu Ihrer Ausgabe vom vergangenen Mittwoch:

a) Die erhöhten Parkgebühren "durften" die Nutzer des Marktplatzes bereits am 31. Juli und nicht erst ab dem 1. August zahlen.

b) Zur (fortgesetzten) "Kaiser Boehmer"-Lobhudelei sind zwei Zahlen interessant:

1. Wie viel Prozent der heutigen Schulden der Stadt sind zu Zeiten des Grö-Bü-aZ (Größten Bürgermeisters aller Zeiten) angehäuft worden... 60 Prozent... 70 Prozent... oder noch mehr?

2. Herr Boehmer hat in einer seiner letzten visionären Show-Veranstaltungen zum Schildepark in dem gut gefüllten Stadthallen-Nebenraum (in Anwesenheit der Presse sowie der heutigen Mehrheitsfraktion mit Wennemuth) z.B. die Einnahmen aus dem hübschen Holzhäuschen (= Parkhaus) mit 200.000 Euro jährlich angegeben – es gab nicht eine Nachfrage zur Solidität der Angaben aus dem o.a. Zuschauerkreis!

Andere Gutsherren-Angaben zu den schönen Bildchen wurden auch nicht hinterfragt!

Mit freundlichem Gruß

U. WagnerBad Hersfeld

------------------------

Hier die beiden Artikel, auf die sich obiger Leserbrief bezieht:

Bad Hersfeld: Ab Mittwoch wird das Parken teurer (vom 31. Juli 2012)

KA-Leser Matthias Dräbing zum wortreich: "Von Herrn Boehmer habe ich bisher nur Positives gehört" (vom 30. Juli 2012)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Die Bahnstrecke zwischen Eisenach und Bebra war am Dienstag stundenlang gesperrt.
Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.