Fotostrecke: Beeindruckende Bilder: Johannes Oerding rockte die Stiftsruine

1 von 59
johannes oerding "alles brennt"
2 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
3 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
4 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
5 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
6 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
7 von 59
johannes oerding "alles brennt"
johannes oerding "alles brennt"
8 von 59
johannes oerding "alles brennt"

Im Rahmen seiner „Alles brennt“-Tournee kam Sänger Johannes Oerding nun auch in Bad Hersfeld vorbei - mit Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beste Haushaltswaren: KöBis' Allerlei feiert Geburtstag

KöBi’s Allerlei feiert den ersten Geburtstag – Christian Körner bedankt sich mit einer Rabatt-Aktion vom 20. bis zum 25. November.
Beste Haushaltswaren: KöBis' Allerlei feiert Geburtstag

Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Zur Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend und dem Artikel auf Seite 5 in der Wochenendausgabe:
Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

Nicht alle Dienstleistungen können Pflegebedürftige über die Pflegekasse abrechnen. Gabriele Behrend, Inhaberin von Behrend Gebäudeservice e.K. setzt sich für eine …
Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Am vergangenen Mittwoch, 15. November, wurden die 51 neuen Erstsemesterstudenten auf dem Campus begrüßt. Gleichzeitig fand die symbolische Schlüsselübergabe für die …
THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.