Fotostrecke: Eine Rotenburger Erfolgsgeschichte setzt sich fort

1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
1 von 6
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
2 von 6
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
3 von 6
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
4 von 6
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
5 von 6
1.800 Euro Spenden kamen beim Benefizkonzert in Rotenburg zusammen. Foto: Reinhold Schwarz/nh
6 von 6

Gut 1.800 Euro kamen beim alljährlichen Benefizkonzert in der Rotenburger Jakobikirche zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 12. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Auf regennasser Fahrbahn von A4 geflogen

Nicht angepasste Geschwindigkeit vermutlich Unfallursache
Auf regennasser Fahrbahn von A4 geflogen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 11. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Pkw-Fahrer übersah Stauende auf der A5

Der Volvo blieb mit Totalschaden auf der Autobahn liegen.
Pkw-Fahrer übersah Stauende auf der A5

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.