Fotostrecke: Festspielstück "Die Goldene Gans" garantiert Lacher

Nicht einmal durch Kitzeln an der Fußsohle durch ihre Amme (Chrstina Rohde) lässt sich die Prinzessin ( Milena Tscharntke) zum Lachen bewegen.	Fotos: Sennewald/fotosachse.com
1 von 4
Nicht einmal durch Kitzeln an der Fußsohle durch ihre Amme (Chrstina Rohde) lässt sich die Prinzessin ( Milena Tscharntke) zum Lachen bewegen. Fotos: Sennewald/fotosachse.com
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Franziska Reichenbacher führt zum ersten Mal selbst Regie und fügt dabei die Elemente Liebe, Gier und Humor für Jung und Alt stimmig zusammen.

Nicht einmal durch Kitzeln an der Fußsohle durch ihre Amme (Chrstina Rohde) lässt sich die Prinzessin ( Milena Tscharntke) zum Lachen bewegen. Fotos: Sennewald/fotosachse.com

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.