Fotostrecke: Hohenroda erstrahlte im Lichtermeer

1 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
2 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
3 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
4 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
5 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
6 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
7 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb
8 von 24
Viel zu sehen gab es beim Lichtermeer in Hohenroda. Fotos: Kolb

Weihnachtliche Musik, viele verschiedene Spezialitäten und sogar ein Besuch des Weihnachtsmannes machten das Lichtermeer zu einem Erlebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Versüßter Start für ABC-Schützen

Der Vorstand der Werbegemeinschaft in Philippsthal beschenkte die 25 Schulanfänger der Gemeinde mit einigen Kleinigkeiten, die den Schulstart süßer machen.
Versüßter Start für ABC-Schützen

DRK unterstützt Freibad in Obersuhl

Der DRK Kreisverband Rotenburg stellte dem Freibad einen automatisierten Defibrillator zur Verfügung.
DRK unterstützt Freibad in Obersuhl

Festlicher Abschluss für die Festspiele

Erstmals wird es eine große Abschluss-Gala zusammen mit der Verleihung des Zuschauerpreises geben.
Festlicher Abschluss für die Festspiele

111 Projekte - Land unterstützt den Sport

Mit beinah eine Millionen Euro fördert das Land Hessen zahlreiche Sportprojekte, unter anderem wird auch der Pool Billard Club Ronshausen unterstützt.
111 Projekte - Land unterstützt den Sport

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.