Fotostrecke: KA-Umfrage: Was halten Sie vom Dschungelcamp?

1 von 5
Robert Peter (Friedewald): „Ich denke, das Dschungelcamp war anfangs ein interessantes Experiment. Doch mittlerweile geht es nicht mehr um das eigentliche Experiment, sondern darum, dass negative Eigenschaften der ‘Insassen’ ausführlich zu Be­lustigung der Zuschauer vor dem Fernseher aufgezeigt werden. Das finde ich eher traurig als unterhaltsam. Die aktuelle Staffel vom Dschungelcamp schaue ich aus diesem Grund nicht.“
2 von 5
Robert Peter (Friedewald): „Ich denke, das Dschungelcamp war anfangs ein interessantes Experiment. Doch mittlerweile geht es nicht mehr um das eigentliche Experiment, sondern darum, dass negative Eigenschaften der ‘Insassen’ ausführlich zu Be­lustigung der Zuschauer vor dem Fernseher aufgezeigt werden. Das finde ich eher traurig als unterhaltsam. Die aktuelle Staffel vom Dschungelcamp schaue ich aus diesem Grund nicht.“
Lisa Stransky (Breitenbach): „Wenn es sich irgendwie durch Zufall mal ergibt und ich beim Durchschalten beim Dschungelcamp hängenbleibe, schaue ich auch gerne zu. In diesem Jahr war ich allerdings ein wenig von der Kandidatenauswahl enttäuscht. Bisher war ja zumindest immer ein ‘richtiger’ Star dabei – das fehlt mir im Moment ein bisschen. Wenn ich die Chance hätte, würde ich auch mal teilnehmen – aber nicht des Geldes wegen.“
3 von 5
Lisa Stransky (Breitenbach): „Wenn es sich irgendwie durch Zufall mal ergibt und ich beim Durchschalten beim Dschungelcamp hängenbleibe, schaue ich auch gerne zu. In diesem Jahr war ich allerdings ein wenig von der Kandidatenauswahl enttäuscht. Bisher war ja zumindest immer ein ‘richtiger’ Star dabei – das fehlt mir im Moment ein bisschen. Wenn ich die Chance hätte, würde ich auch mal teilnehmen – aber nicht des Geldes wegen.“
Marilena Stenzel (Erkshausen): „Das Dschungelcamp schaue ich ab und zu mal. Es ist aber nicht so, dass ich mich schon Monate vorher darauf freue und die Tage bis zum Start zähle. Ich denke, dass entweder Tanja Tischewitsch oder Jörn Schönvoigt gewinnen werden. Beide haben das Talent, sich die Dschungelkrone zu sichern. Am Meisten regt mich Walter Freiwald auf, der sorgt ja eigentlich jeden Tag nur für Ärger unter den Kandidaten.“
4 von 5
Marilena Stenzel (Erkshausen): „Das Dschungelcamp schaue ich ab und zu mal. Es ist aber nicht so, dass ich mich schon Monate vorher darauf freue und die Tage bis zum Start zähle. Ich denke, dass entweder Tanja Tischewitsch oder Jörn Schönvoigt gewinnen werden. Beide haben das Talent, sich die Dschungelkrone zu sichern. Am Meisten regt mich Walter Freiwald auf, der sorgt ja eigentlich jeden Tag nur für Ärger unter den Kandidaten.“
Carina Naumann (Kirchheim): „Das Dschungelcamp schaue ich eigentlich gar nicht. Trotzdem wird man ja über RTL oder Facebook ständig auf dem Laufenden gehalten, was im Dschungel gerade passiert. Ich kenne die Teilnehmer aus dem Fernsehen, wobei das für mich keine wirklichen Stars sind. Ich wüsste nicht, wer gewinnt, dazu bin ich zu wenig im Thema drin. Allgemein hat die Sendung an Reiz verloren, die Moderatoren finde ich besonders schlimm.“
5 von 5
Carina Naumann (Kirchheim): „Das Dschungelcamp schaue ich eigentlich gar nicht. Trotzdem wird man ja über RTL oder Facebook ständig auf dem Laufenden gehalten, was im Dschungel gerade passiert. Ich kenne die Teilnehmer aus dem Fernsehen, wobei das für mich keine wirklichen Stars sind. Ich wüsste nicht, wer gewinnt, dazu bin ich zu wenig im Thema drin. Allgemein hat die Sendung an Reiz verloren, die Moderatoren finde ich besonders schlimm.“

Gute Show oder lahmes Geplänkel? Der KA wollte von den Waldhessen wissen: Was halten Sie vom Dschungelcamp?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Die 53-jährige Hersfelderin Ute Gerda Doberstein wird seit heute, 16. Februar, vermisst. Zuletzt wurde sie gesehen, als sie in ihren silberfarbenen Opel Astra stieg und …
Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Freitagmittag, 14. Februar, war der Fahrer eines Sprinters auf der Wippershainer Straße unterwegs. Als er in die Leinweberstraße abbiegen wollte, übersah er einen …
Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Sonntagmorgen, 16. Februar, wurde ein 23-Jähriger aus Eschwege kontrolliert. Das Ergebnis: Kein Führerschein, falsches Kennzeichen und unter Drogeneinfluss hinterm …
Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Bebra: 23.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Samstagabend, 15. Februar, war ein 72-Jähriger aus Bebra auf der Luisenstraße unterwegs. Als er seine Geschwindigkeit verringerte um Vorfahrt zu gewähren, fuhr ihm ein …
Bebra: 23.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.