Fotostrecke: Spaßige Handballspiele auf neuem Kunstrasenplatz in Unterhaun

Bürgermeister Harald Preßmann (3. v. r.) übergibt symbolisch den Schlüssel der Sportanlage an den Vorsitzenden des TSV Oberhaun, Bernd Eidam und den Vorsitzenden des SV Unterhaun, Heiko Hummel. Auch MdL Torsten Warnecke (r.), Landrat Dr. Michael Koch (2. v. r.) sowie Sportkreisvorsitzender Paul Mähler (l.) kamen zur Einweihung bei strahlendem Wetter. Fotos: Kolb
1 von 3
Bürgermeister Harald Preßmann (3. v. r.) übergibt symbolisch den Schlüssel der Sportanlage an den Vorsitzenden des TSV Oberhaun, Bernd Eidam und den Vorsitzenden des SV Unterhaun, Heiko Hummel. Auch MdL Torsten Warnecke (r.), Landrat Dr. Michael Koch (2. v. r.) sowie Sportkreisvorsitzender Paul Mähler (l.) kamen zur Einweihung bei strahlendem Wetter. Fotos: Kolb
2 von 3
3 von 3

Der neue Sportplatz in Hauneck wurde offiziell eingeweiht und die ersten Handballteams überzeugten sich dabei von dem ungewohnten Bodenbelag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dick Automobile aus Bebra erhält TÜV-SÜD Zertifikat

Seit über 20 Jahren ist Dick Automobile im europäischen Gebrauchtwagenmarkt eine feste Größe. Der Kreisanzeiger besuchte das Unternehmen vor Ort und ist begeistert von …
Dick Automobile aus Bebra erhält TÜV-SÜD Zertifikat

Flammeninferno auf der Autobahn

Ein Gefahrguttransporter brannte auf der A4 aus.
Flammeninferno auf der Autobahn

Sekundenschlaf am Steuer: Lkw fährt gegen Begrenzungsmauer

Gegen 4.30 Uhr ereignete sich auf der B 324 in Bad Hersfeld Höhe Schwimmbad ein Unfall mit Lkw und Anhänger.
Sekundenschlaf am Steuer: Lkw fährt gegen Begrenzungsmauer

Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Klaus Adamaschek alias Shiregreen stellt sein neues Album vor.
Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.