Fotostrecke: Im Zeichen des Hirsches: John-Deere- und Lanztreffen in Kirchheim

Passagiere in der Holzkiste: Heiko Wurpts mit seinen Söhnen Sönke und Simon. Foto: Fröhnert
1 von 29
Passagiere in der Holzkiste: Heiko Wurpts mit seinen Söhnen Sönke und Simon. Foto: Fröhnert
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
2 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
3 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
4 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
5 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
6 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
7 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster
8 von 29
John Deere- und Lanztreffen in Kirchheim. Foto: Köster

Klein und Groß, Jung und Alt konnten oberhalb des Campingplatzes Seepark zahlreiche Fabrikate von John-Deere und Lanz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Längste Fußgängerhängebrücke der Welt für Rotenburg

Als neue Touristen-Attraktion soll in Rotenburg die längste Fußgängerhängebrücke der Welt gebaut werden.
Längste Fußgängerhängebrücke der Welt für Rotenburg

Gebührenwahnsinn beim Parken

Zum Artikel „Neue Automaten – Knottengasse ab Dezember gebührenpflichtig“ auf Seite 7 in der Wochenendausgabe:
Gebührenwahnsinn beim Parken

Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Die traditionelle Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg wird am Samstagabend im Kreisheimatmuseum eröffnet.
Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.